Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

KUNSTREISEN

Stettin und Hinterpommern. Natur - und Kulturreise

Stettin - Köslin - Leba - Lauenburg - Kolberg - Revekol

Hinterpommern an der Ostseeküste mit dem Slowinzischen Nationalpark (Słowiński Park Narodowy) mit breitstrandigen Küstenabschnitten, mächtigen Wanderdünen, ruhigen Flussuferpartien und einem von den größten Küstensee an der Ostsee gehören zu den schönsten Landesabschnitten in Polen. Der Name "Slowinzischer Nationalpark" bezieht sich auf das Volk der Slowinzen, die ursprünglich am Rande des Lebasees lebten.
Auf dem Gebiet des Parks kommen Dünen vor. Die bekanntesten sind Wanderdünen. Die Sandbewegung beginnt bei Wind, die Dünen können mit einer Geschwindigkeit von 2 – 10 m pro Jahr wandern. Die Umgebung von Leba, vor allem die großen Stauseen /Łebsko und Gardno/ sind der Stammsitz zahlreicher Vogelarten. Wälder, weite Strände, saubere Natur machen dies zu einem Traumziel für Naturliebhaber.
Kulturelle Schwerpunkte der Reise sind mit der Geschichte der Region verbunden. Erstens mit der Geschichte des deutschen Ordensritters, die wir in Lauenburg Schlossmuseum erkunden werden, und zweitens mit der Geschichte des Volkes, das seit dem 15. Jahrhundert das Gebiet von Gardno und Łebsko See bewohnte. Die Rede ist hier von Slovinzen oder Lebakaschuben, die erstmals im Jahre 1582 erwähnt wurden. Sie entwickelten hier ihre Kultur, ihren Dialekt, ihre Bräuche, die bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts überlebten. Das Dorf, in dem die Relikte der materiellen Kultur und die Traditionen von Slovinzen am längsten überlebten, war das Dorf Kluki. Hier befindet sich auch das Museum ihrer Kultur, hier werden Sie während des Vortrags faszinierende Geschichte von dieser kleinen, heute nicht mehr existierenden Kultur hören.
Ein weiteres Thema der Reise ist die Künstlerkolonie der Expressionisten in Leba und die faszinierende Geschichte des Lebens seines berühmtesten Vertreters Max Pechstein /neben ihm solche Maler wie Emil Nolde, Otto Müller, u.a./.
Max Pechstein, der Entdecker von Nida/Nidden auf der Kurischen Nehrung, entdeckt 1921 im Alter von 40 Jahren die Stadt Leba, mit der er sich in der Zeit von 1927 bis 1945 für über 11 Jahre verbunden hat. Hier fand er nicht nur kreative Inspiration, sondern auch Frau /schöne 18-jährige Marta Möller/ und im Zweiten Weltkrieg Schutz vor NS-Verfolgung.
In Leba entstanden seine Landschaften, Szenen aus dem Leben der Fischer, Holzschnitte und Mosaiken. Reise nach Leba ist eine Reise durch die bewegte persönliche Geschichte von Max Pechstein und durch diese in der turbulenten Geschichte Deutschlands in den 1930er Jahren und den dramatischen Ereignissen des Zweiten Weltkriegs.

Die Reise umfasst folgende thematische Schwerpunkte:

  • Naturgebiete der polnischen Ostseeküste - der Slowinzische Nationalpark
  • Geschichte der Region – preußische, deutsche und polnische Einflüsse im Laufe der Jahrhunderte
  • Slowinzen- Geschichte und Kultur - Freilichtmuseums in Kluki
  • Künstlerkolonie der Expressionisten in Łeba, das Werk und Leben von Max Pechstein
  • Wie Stettin zu Szczecin wurde – Geschichte der Hafenstadt und ihrer Bewohner

Programm

1. Tag Berlin - Stettin – Ryman

Vormittags Individuelle Anreise nach Berlin. Das Treffen mit dem Marco der Pole Reiseleiter/in. Treffpunkt: Berlin Ostbahnhof. Busfahrt von Berlin nach Stettin
Mittagspause
Nachmittags Stadtrundgang mit Führung in Stettin – im Programm: Kathedrale, Altstadt, Wehrmauer, Stettiner Schloss. Weiterfahrt nach Roman/Ryman. Hotelbezug im Hotel Palac Ryman
Abends Abendessen im Hotelrestaurant. Übernachtung in Ryman

2. Tag Ryman - Koszalin/Koslin - Darlowo/Rugenwalde - Leba

Vormittags Busfahrt von Ryman über Koszalin/Koslin mit Stadtrundgang,  weiter nach Darlowo/Rugenwalde. Unterwegs Vortrag über die Geschichte von Westpommern. Mittagspause
Nachmittags Weiterfahrt von Darlowo nach Leba. Hotelbezug in Leba
Abends Abendessen im Hotelrestaurant. Übernachtung in Leba

3. Tag Leba und Rund um die Leba

Vormittags geführter Stadtrundgang zum Thema: „Auf den Spuren von Max Pechstein und Künstlerkolonie in Leba“
Mittagspause
Nachmittags Fahrt nach Rumke am Lebasee, Strandwanderung im Slowinzischen Nationalpark, Besteigung der Lontzke-Düne. Rückfahrt zum Parkplatz mit Elektrowagen. 
Abends Abendessen im Hotelrestaurant. Übernachtung in Leba

4. Tag Leba - Stilo – Lauenburg –Leba

Vormittags Tagesausflug. Busfahrt zum Sarbsker See - Wanderung durch die Dünen bis zum Leuchtturm von Stilo /mit Besteigung/ und weiter nach Sasino.  
Mittagspause
Nachmittags Stadtrundgang auf den Spuren des Ordensritters in Lauenburg/Lebork u.a. Jakobs Kirche, Rathaus, Lauenburg Museum, Wehrbastaien, anschließend Rückfahrt nach Leba                        
Abends Abendessen im Hotelrestaurant. Übernachtung in Leba

 

5. Tag Leba - Kluki –Revekol- Leba

Vormittags Tagesausflug. Fahrt mit dem Bus von Leba nach Kluki. Besuch im Freilichtmuseum in Kluki. Vortrag zum Thema: „Slowinzen - Ursprung, Sitten, Gebräuche“
Mittagspause in der Museum-Gaststätte
Nachmittags Weiterfahrt nach Smoldzino, Aufstieg auf den Revekol. Herrlicher Panoramablick auf die Landschaft des Slowinzischen Nationalparks. Rückfahrt nach Leba
Abends Abschiedsabendessen im lokalen Restaurant. Übernachtung in Leba

6. Tag Leba – Kolberg - Berlin

Vormittags Bustransfer von Leba nach Kolberg. Stadtbummel in Kolberg.
Mittagspause
Nachmittag Weiterfahrt von Kolberg nach Berlin. Antreffen in Berlin. 
Ende der Leistungen
Änderungen vorbehalten.

Preis auf Anfrage. Fragen aber kostet nichts! Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot erstellen.

Im Preis inbegriffene Leistungen von Marco der Pole: 

  • 5 Übernachtungen in 3 Sterne Hotels in Ryman und in Leba mit Frühstück (DZ mit Bad/WC) .
  • bequemer, moderner Reisebus für alle Bustransfers – laut Programm ab/bis Berlin (Bus mit min.36 Plätzen, Klimaanlage, WC, Video, u.a.)
  • 5 x Halbpension Verpflegung -3-Gänge-Menü,  Hotelrestaurants und Stadtrestaurants
  • deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung ab/bis Berlin –laut Programm
  • alle Führungen und Eintritte - laut Programm
  • Elektroboote in dem Slowinzischen Nationalpark
  • Treffen mit dem Ansprechspartner im Kluki Freilichtmuseum

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Kranken-, Unfall-, Rücktrittversicherung
  • persönliche Ausgaben /Trinkgelder, Kofferträger, Minibars, u.a./
  • fakultative Leistungen

Unterkünfte:
Hotel  Palac Ryman ***  www.hotelryman.pl
Hotel  Leba ***             www.hotelleba.com.pl

Preis auf Anfrage. Reise für Gruppen mit Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen.
Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot für die Stettin und Hinterpommern.Natur -und Kulturreise erstellen.

Fur Individuelle Gäste und kleine Gruppen /bis 10 Personen/ ist diese Reise auch im Rahmen besonders günstiger Reisebedingungen „Neue Eröffnung Sonderangebot “ buchbar. Mehr erfahren Sie hier.

  • Es besteht die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt zu verlängern
Über die aktuellen Einreisebedingungen nach Polen mehr erfahren sie hier: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

Unverbindliches Anfrageformular


Datum
Geschätzte Teilnehmerzahl
Für
Unterkunft
Verpflegung
Preisvorstellung für Unterkunft pro Tag/Persone
Gruppe legt speziellen Wert auf
Gewünschte Zusatzleistungen
Sonstige Anmerkungen
Vor - und Nachname*
Institution
Telefon mit Landesvorwahl*
E-mail*