Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

Stadtführungen

Warschau im Zweiten Weltkrieg. Stadtführung

Dauer: halbtägige Stadtführung /3,5 h/
Route: Königsschloss - Denkmal des Warschauer Aufstandes auf dem Krasinski Platz - Denkmal der Ghettohelden – Umschlagplatz – Pawiak Gefängnis - Denkmal für die Opfer des Massakers von Wola

Programm

1. Tag

Unsere Besichtigung beginnt in der Altstadt, am Königsschloss. In der Nachkriegszeit wurde dieses historische Zentrum von Warschau originalgetreu wiederaufgebaut. Als Anerkennung für diese beispiellose Leistung erklärte UNESCO das gesamte Stadtviertel zum Weltkulturerbe.
Die Altstadt war auch ein Ort der Kämpfe während des Warschauer Aufstands, die die Spuren in der Stadt hinterlassen haben. In der Nähe der Barbakane finden wir das Denkmal des Kleinen Aufständischen. Der Krasinski Platz mit dem Denkmal des Warschauer Aufstandes sowie dem Ausgang des Kanals, wo die Aufständischen vor der deutschen Armee geflohen sind, ist der nächste Punkt unserer Stadtführung.

In unserem Programm stehen dann das Ghetto Helden Denkmal, das  zum Gedenken des Aufstands im Warschauer Ghetto errichtet wurde und der Umschlagplatz, an dem die  Juden für die Deportation zumeist ins Vernichtungslager Treblinka versammelt wurden. Danach begeben wir uns zum Gefängnismuseum Pawiak. Das mitten im Zentrum der Stadt gelegene Gefängnis war Zeuge der Massenverbrechen, die das besetzte Warschau erschütterten. Insgesamt wurden hier rund 37.000 Gefangene erschossen und rund 60.000 weitere von hier in Konzentrationslager oder zur Zwangsarbeit geschickt. Anschließend gelangen wir in den Stadtteil Wola, wo im August 1944, während des Warschauer Aufstandes, innerhalb einer Woche 50.000 Menschen ermordet wurden. Es war das größte Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung während des Zweiten Weltkriegs. Wir machen einen Stopp am Denkmal für die Opfer des Massakers von Wola.

Mögliche Verlängerung bis ca. 6 Std. lang:

Besichtigung des Museums des Warschauer Aufstandes (2,5 - 3 Std. lange Führung)

Nach der Mittagpause besichtigen wir das Museum des Warschauer Aufstandes, das zum 60. Jahrestag des Ausbruchs der Kämpfe in Warschau eröffnet wurde. Dieses multimediale Museum ist der heroischen Tat der Warschauer und der Ereignisse in der Endphase des Zweiten Weltkriegs gewidmet.

Preis auf Anfrage. Fragen aber kostet nichts! Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot erstellen.

Im Preis inbegriffene Leistungen von Marco der Pole:

  • Stadtführung mit einem qualifizierten, deutschsprachigen Guide
  • Eintritte zum Museum im ehemaligen Pawiak Gefängnis und Museum des Warschauer Aufstandes
    (bei Verlängerung)
  • Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit einem Bus, Minibus oder Pkw
    (je nach Bedarf und Wunsch)

Bemerkungen:

  • Diese Tour kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln, privatem Bus, Minibus oder Pkw veranstaltet werden. 
  • Am Montag und Dienstag wird diese Tour ohne Besichtigung des Pawiak Museums durchgeführt.
  • Am Dienstag ist die Verlängerung der Tour wegen des geschlossenen Museums des Warschauer Aufstandes unmöglich. 
  • Treffpunkt mit dem Stadtführer wird individuell, je nach dem Wunsch, vereinbart.

Preis auf Anfrage. Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot erstellen

Fur Individuelle Gäste und kleine Gruppen /bis 10 Personen/ ist diese Reise auch im Rahmen besonders günstiger Reisebedingungen „Neue Eröffnung Sonderangebot “ buchbar. Mehr erfahren Sie hier.

Über die aktuellen Einreisebedingungen nach Polen mehr erfahren sie hier: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

Unverbindliches Anfrageformular


Datum
Geschätzte Teilnehmerzahl
Für
Unterkunft
Verpflegung
Preisvorstellung für Unterkunft pro Tag/Persone
Gruppe legt speziellen Wert auf
Gewünschte Zusatzleistungen
Sonstige Anmerkungen
Vor - und Nachname*
Institution
Telefon mit Landesvorwahl*
E-mail*