Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Der alte jüdische Friedhof in Krakau.
Schloss Bojnice
Gene Kelly dancing in the rain in Kazimierz.
"Dame mit Hermelin" von Leonardo da Vinci ( Czartoryski - Museum in Krakau )
Türme der Barockkirchen von Przemyśl - der Stadt an der polnisch-ukrainischen Grenze.
Auf dem alten jüdischen Friedhof in Czernowitz.
Das Bild des Barmherzigen Jesus in der Wallfahrtskirche der Göttlichen Barmherzigkeit in Kraków-Łagiewniki.
See in Masuren
Mariengasse in Danzig
Türme der Krakauer Wawel-Kathedrale
Tuchhalle in Krakau - mittelalterliches Warenhaus
Der selige Jerzy Popiełuszko - ermordet von den kommunistischen Sicherheitsdiensten im Jahr 1986.
Ehemaliger Sitz der polnischen Könige. Schloss Wawel mit der Kathedrale.
Wanderung entlang des Kammes des Bieszczady-Gebirges. Süd-Ost Polen.
Barockhelme der gotischen Türme der Wawel-Kathedrale
Die schönste Zeit für eine Flossfahrt auf dem Fluss Dunajec in Pieniny - Gebirge ist der Herbst.
Treffen des Alten Wisentclubs. Bialowieza Wald
Glasfassade mit gespiegelter Universitätskirche in Breslau
Palast von Izrael Poznański in Łódź
Reliquien des heiligen Johannes Paul II. in dem ihm geweihten Sanktuarium in Krakau.

Wadowice - Kalwaria - Wieliczka

Fahrt nach Wadowice – dem Städtchen in dem der heilige Johannes Paul II geboren wurde. Gebet in der Kirche, in welcher der zukünftige Heilige getauft wurde sowie Besuch des biografischen Museums Johannes Paul II in seinem Elternhaus.

Weiterfahrt zu dem Sanktuar in Kalwaria Zebrzydowska.  Die Kalwerische Basilika und 42 umliegende Kapellen und Kirchen sind einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Polens. Karol Wojtyla pilgerte hier viele Male als Jugendlicher, als Priester, als Bischof und letztendlich auch als Papst. Aufgrund ihrer historischen Wichtigkeit wurde die Kalwaria auf der UNESCO-Liste eingetragen. Auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste befindet sich unser nächstes Ziel, das Salzbergwerk in Wieliczka. Uns erwartet ein mehrere Kilometer langer unterirdischer Spaziergang durch Gänge und Grotten aus Salz. Wir sehen in Salz gehauene Kapellen und Heiligenfiguren - Zeugnis des Glaubens der hier arbeitenden Bergleute. Unter ihnen sehen wir auch eine echte, unterirdische Kathedrale, die Kapelle zur Hl. Kinga. Abends Rückkehr nach Krakau.