DE
Marco der Pole
ul. Sarego 22/3
31-047 Kraków, Polen
tel: +48 12 430 21 17
e-mail: office@marcoderpole.com.pl
nach Krakau

Krakau - Veranstaltungskalender. Kulturprogramm in Krakau

Januar

Großes Orchester des weihnachtlichen Hilfswerks. Konzerte aller Musikgenres, welche jedoch alle einem Zwecke dienen: Hilfe für kranke Kinder. Internetseite

Neujahrskonzert im Słowacki-Theater und in der Philharmonie. Kulturelles Erwachen nach Silvester.Internetseite

Opera Rara. Die interessantesten Barockoper-Inszenierungen der Welt auf die Krakauer Bühnen. Durch den ganzen Jahr kann man die Werke von Vivaldi, Händel, Mozart und vielen anderen Meistern bewundern.Internetseite

Februar

Internationales Shanty-Festival. Eine Reihe gesungener Lesungen unter dem Sammeltitel: „Krakau als eine Hafenstadt“. Internetseite

März

Krakauer Theater-Reminiszenzen. Alternative Theaterereignisse, aber auch Stücke der gesamten jungen Generation der polnischen Regisseure. Internetseite

April

Emaus Ablassfest. Knallkorkenpistolen, Unmegen an Wasser, Stände, also tradidionelles Ablassfest am Ostermontag, das im Prämonstratenserinnenkloster in Zwierzyniec stattfind.

Festival Misteria Paschalia. Gewidmet ist es der Musik, die sich der Themen „Passion“ und „Auferstehung“ annimmt, Festival findet in der Karwoche und über Ostern statt. Die Erfolgsrezept von Misteria Paschalia ist einfach: die Besten von Besten aus der ganzen Welt werden eingeladen. Internetseite

Off Plus Camera. Die Filmen, die nicht so viel Geld brauchen um populär zu sein. Junge Regisseure und kontroverse Themen, Unabhängigkeit – das sagt alles. Internetseite

Rękawka Ablassfest. Präsentation slawischer Trachten und Handwerkserzeugnisse, Verkostung Gerichte der alten polnischen Küche am traditionelles Ablassfest in der Kirche St. Benedikt am Dienstag nach Ostern.

Zum Markt, fertig, los! Cracovia Maraton. Marathonamateure wartet eine 10 km lange Strecke. Zum Laufen lädt vielfache Weltmeister in dieser Sport Disziplin ein – Robert Korzeniowski. Internetseite

Mai

Betrifft: Kleinpolen. Ethno-Design-Festival. Die polnischen Designer haben sich die alte Redewendung „Das Fremde lobt ihr, das Eigene kennt ihr nicht“ zu Herzen genommen und lassen sich immer öfter von der heimatlichen Tradition inspirieren. Neue Teppiche, Möbel, Handwerks im „alten“ Stil. Internetseite

Film Music Festival. Manchmal interessanter ist Filmmusik als Film, die Musik gewinnt mit dem Bild.Internetseite

Studentenfest Juwenalia. Studenten übernehmen auf dem Hauptmarkt die Schlüssel zur Stadt und der Reigen verkleideter Gestalten zieht durch Krakau. Viele Konzerte und andere Veranstaltungen schaffen sorglose Atmosphäre in der ganzen Stadt. Internetseite
 
Krakauer Filmfestival. Man kann Dokumentar-, Zeichentrickfilme und andere Kurzfilmformen sehen. Ein Teil des Festivals besteht aus dem Kampf von beinahe einhundert Filmen um einen Goldenen Drachen, einen Goldenen Lajkonik oder ein Goldenes Horn. Internetseite

Monat der Fotografie. Ausstellungen in für das Festival adaptierten Räumen – darunter Straßen, Betriebe, Fabriken, Wohnungen, Clubs und Cafés sowie alle Arten von Galerien - zeigen Bilder von Meister- und Hobbyfotografen. Internetseite

Polnische Messe für Antiquarische- und Gegenwartskunst.
Drei tage mit Kunst im Bunkier Sztuki. Bildhauerei-, Malarei- und Grafikausstellungen.

Juni

Artboom. Festival für visuelle Kunst. Eine Idee, die Straßen Krakaus mit zeitgenössischer Kunst zu infizieren. 20 berühmte Künstler aus Polen und der Welt bringen ihre Arbeiten im Stadtraum an und somit die Erhabenheit Krakaus stören. Internetseite ">Internetseite

Drachenparade. Viele von Drachen kann man bei Drachenparade sehen. Der Umzug durchstreift im Drachentrab die Altstadt. Internetseite

Internationales Musiktreffen der Armeeorchester. Des Blasorchesters im Gleichschritt klingende Rhythmen... Die Treffen finden auf dem Hauptmarkt statt.

Johannisnacht - Kränze (Wianki)
. Am 25. Juni, in der Johannisnacht ist die Weichsel mit Kränzen besät. Dazu: Feuerwerk, Lasershow und viel Musik. Anwesenheit am Weichselschleife am Wawel ist Pflicht!Internetseite

Lajkonik. Am ersten Donnerstag nach Fronleichnam treibt ein buntes Lajkonik-Pferdchens durch die Stadt. Wenn ihm begegnet und mit seinem Zepter berührt wird, ist ein glückliches Leben gewährleistet.

Selector Festival. Erstes Juniwochenende gibt es in Krakau ein großes und modernes Festival für elektronische Musik und Tanzmusik. Internetseite

Juli

Festival der Traditionellen Musik „Rozstaje“. Präsentation der reichen und vielfältigen Kultur Galiziens, Konzerten, Ausstellungen und Workshops.

Internationales Festival der Straßentheater. Man hat den Eindruck, mitten im Geschehen zu sein. Anstatt Bühnenbretter - das Kopfsteinpflaster der Altstadt. Internetseite

Jüdisches Kulturfestival. Erfrischende Lektion der Toleranz und des Friedens. Musik, Literatur, Film und Tanz – Kazimierz lädt zu einer Begegnung mit jüdischer Kultur ein. Das Abschlusskonzert in der Ulica Szeroka zieht Unmengen von Menschen an. Internetseite

Krakauer Piroggen-Festival.
Piroggen in allen möglichen kulinarischen Varianten. Wettbewerbs-Verkostung und Wahl des Krakauer Piroggenmeisters am Kleinen Markt.

Musik im Alten Krakau. Historische Innenhöfe und Kirchen erklingen mit Tönen, die zwischen dem Mittelalter und der Gegenwart entstanden. Die auf diese Weise servierte Musik schmeckt wie ein alter Wein aus einem sonnigen Jahrgang. Internetseite

Volkskunstmesse „Cepeliada“. Glasmalerei und Skulpturen, Keramikgegenstände, Spitzen und Stickereien am Hauptmarkt.

August

Cooke Live Music Festival. Eine gewaltige Dosis gewaltiger Pop-Musik, HipHop- und R'n'B-Musik. Ein großer Zeltplatz, wo man sich bei einer guten Musik entspannen kann. Internetseite

Orgelkonzerte in Tyniec. An den Sonntagen im Juli und August kann man an einer musikalische Reise von der Renaissance bis zum 21. Jh. teilnehmen. Internetseite

September

Dackel-Marsch. Ein Umzug dieser sympathischen Hunde und die Wahl des längsten Dackels findet am Hauptmarkt statt. Internetseite

Internationale Grafik-Trienanale. Ende September, Anfang Oktober kann man in Krakau die Arbeiten zum Grafik-Wettbewerb sehen.

Sacrum Profanum Sensations. Auf diesem Festival sieht man deutlich den Zusammenprall des Religiösen mit dem Weltlichen in der Kunst. Festival konzentriert sich auf die Musik des 20. Jahrhunderts aus einem jeweiligen geografischen Gebiet. Internetseite

Oktober

Internationales Festival der Alten Musik. In den Kirchen und Konzertsälen wird alte Musik auf originellen Instrumenten aus der jeweiligen Zeit gespielt. Alte Instrumente haben ihre Seele und ihren einzigartigen Klang, nicht wahr?

Unsound Festival konzentriert sich auf experimentelle, elektronische, postklassische Musik und anspruchsvolle Klubmusik, was vom Zuhörer eine gewisse Vorbereitung erwartet. Hier geht es um keine bestimmte musikalische Gattung, sondern um Klang an sich. Internetseite

November

Allerseelen-Jazz. Das älteste Festival improvisierter Musik in diesem Teil Europas. Die Konzerte finden in den Krakauer Jazzklubs statt. Internetseite

Festival Audio-Art. Avantgarde und Verknüpfung des Klangs mit dem Bild. Zuhören und zusehen kann man in Klubs und Kulturzentren. Internetseite

Dezember

Internationales Theaterfestival Göttliche Komödie.
Das ausländische Theater dem polnischen Publikum nahe zu bringen und polnisches Theater im Ausland bekannt zu machen. Festival weckt Emotionen und regt zu Diskussionen an. Internetseite

Jazz Juniors. Jazz-Jugend im Angriff. Internationaler Wettbewerb der Newcomer, also unroutinierte solide Musik, die das Herz und das Ohr erfreut. Zusätzlich Auftritte von Stars der Jazzszene. Internetseite

Weihnachtsmarkt. Winterlicher, kunterbunter Jahrmarkt auf dem Markt, wo man Baumschmuck, Silberschmuck, Gummibonbons und selbstverständlich Glühwein kaufen kann, also die Sachen, ohne die man nicht auskommen kann.

Wettbewerb der Krakauer Krippen. Vor dem bronzenen Antlitz des Dichters Adam Mickiewicz auf dem Hauptmarkt wetteifern die Krakauer Krippenbauer. Die ausgezeichneten Arbeiten werden im Krakauer Historischen Museum ausgestellt.

Wow!night Music Square Seesion.
Die einmalige Atmosphäre am Krakauer Hauptmarkt, um Neuen Jahr zu grüßen. Die ausländische und polnische Artisten singen für Tausende Krakauern in dieser Nacht.Internetseite

 

Unsere Reisen

GARANTIERTE REISETERMINE

Durch die letzten Urwälder und Sumpfgebiete Europas Naturreise Der Białowieski - Biebrzański - Narwiański - Nationalpark in Polen