Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE

Benediktinerkloster in Tyniec

Am Weichselufer, einige Kilometer südlich des Stadtzentrums entfernt, steht die befestigte Benediktiner-Abtei aus der zweiten Hälfte des 11. Jh. Das Kloster entstand aus einer Stiftung des Königs Boleslaus dem Kühnen. Die romanische Kirche wurde im 15. und 17. Jh. grundlegend umgestaltet und präsentiert heute den Besuchern ihre Barockgestalt. Neben dem barocken Kircheninneren sind die Fragmente der romanischen Architektur und der Kreuzgang mit gotischen Gemälden betrachtenswert. Von der Wehrmauer des Benediktinerkloster aus sieht man die Kamaldulenserkirche in Bielany. Das Kloster gehörte früher zu einer ganzen Kette von Klostern und Burganlagen, die entlang Weichsel errichtet wurden. Das Benediktinerkloster in Tyniec ist seit Jahren für die hier stattfindenden Orgelkonzerte bekannt.
www


Hier Link zu unserer Klassenfahrt nach Krakau.

Hier Link zu unserer Kulturreise nach Krakau.