Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Häftlinge brachten Familienfotos in ihrem Gepäck mit. Ausstellung in der sogenannten "Sauna" in Auschwitz II Birkenau.
In Malbork (Marienburg) befindet sich die größte Burg des mittelalterlichen Europas.
Die Burg Trakai war der Sitz der litauischen Herrscher, bevor diese nach Vilnius zogen.
Spętane drutem krakowskie anioły. Żeby przypadkiem nie odleciały.
Das Eingangstor zum Ethnografischen Museum in Krakau.
Drei ausgebreitete Flügel symbolisieren die drei schlesischen Aufstände. Monument in Katowice (Kattowitz).
Inschrift auf der Gedenktafel vor dem Eingang des Museums in Schindlers Fabrik. Kraków (Krakau).
Ansicht von Mikołajki (Nikolaiken)
Altstädter Marktlatz in Warschau.
Oskar Matzerath und Günter Grass auf einer Bank in Danzig-Wrzeszcz ( Langfuhr )
Die verzweifelten und traurigen Gesichter der Apostel aus dem berühmten Altarbild von Veit Stoss in der Marienbasilika in Krakau.
Das Königsschloss und die Kathedrale auf dem Wawel - seit Jahrhunderten das Herz Polens.
Das Schloss in Wilanów war die Sommerresidenz von König Jan III Sobieski. Warszawa (Warschau).
Verlauf der Ghettomauer in Warschau - symbolische Kennzeichnung
Verlauf der Ghettomauer in Warschau - symbolische Kennzeichnung
Das Festival der jüdischen Kultur in Krakau ist eines der größten in Europa.
Beeindruckende Ruinen der Zipser Burg - einst eine der größten Burgen in Europa.
Das malerische Schloss in Nidzica am Stausee in Czorsztyn
Dominsel in Breslau
Die privaten Fotos, die im Gepäck der Opfer gefunden wurden, sind in einer Ausstellung in der so genannten "Sauna" zu sehen.

Tschenstochau

Częstochowa / Tschenstochau

Das Kloster der Pauliner auf der Jasna Góra in Tschenstochau ist das wichtigste Zentrum religiösen Lebens in Polen und einer der bekanntesten Marienwallfahrtsstätten in Europa und weltweit. Die Tradition von Pilgerfahrten zum Gnadenbild der Mutter Gottes von Tschenstochau reicht bis zum Ende des 14. Jh. zurück, seit im Jahr 1382 Fürst Władysław Opolczyk die Paulinerbrüder (Ordo Sancti Pauli Primi Eremitae) dorthin holte, damit sie die kleine Kirche betreuten, die auf dem Hügel liegt, der der Madonna geweiht ist.  Kultmittel ist die altrussische Ikone der Mutter Gottes von Tschenstochau, auch Schwarze Madonna genannt, der Überlieferung nach vom Hl. Evangelisten Lukas auf einem Teil des Tisches gemalt, an dem die Heilige Familie speiste. Vor diesem Bild haben viele Könige, Künstler und Gelehrte Polens gebetet. Jedes Jahr kommen etwa 4 Millionen Pilger nach Tschenstochau, davon etwa 150.000, die an mehrtägigen Fußwallfahrten teilnehmen, z.B. der jährlichen Fußwallfahrt von Warschau, die 9 Tage dauert und an der etwa 8.000 Menschen teilnehmen. Fußwallfahrten sind eine Ort der Einkehr unterwegs, verbunden mit Gebet, Gemeinschaftsgefühl und Anstrengung, die dem Herrgott entgegengebracht wird, und sind in Polen weiterhin sehr beliebt.

Uncover a world of winning at Winorama casino! Where every spin is a spectacle.

Jump into true Aussie fun at PokieZ online casino. Spin the outback magic today!

Ready for royal wins? Visit https://casino-21dukes.com/ and ascend to the gaming throne!

Dive into luxury gaming at Richcasino.live. Elevate your experience & win like never before!

Step into the elite club with Jokaroom VIP. A world of privilege & big wins awaits!

Illuminate your luck at Casino Moons. Shining rewards just a spin away!

Unmask unparalleled excitement at https://jokaroomm.com/. Join the joker's playground!