Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Auf dem Weg zur Schneekope, dem höchsten Gipfel des Riesengebirges.
17.000 vertikal ausgerichtete Felsen und Steine sind Teil der Gedenkstätte, die auf dem Gelände des Vernichtungslagers in Treblinka errichtet wurde.
Die privaten Fotos, die im Gepäck der Opfer gefunden wurden, sind in einer Ausstellung in der so genannten "Sauna" zu sehen.
Zwei Apostel in einem langen Gespräch vor der Kirche St. Peter und St. Paul in Krakau
Atlanten aus Odessa
Blick über die Oder auf Ostrów Tumski /Dom Insel. Wrocław (Breslau).
Chorauftritt in der Kirche St. Peter und Paul in Krakau.
Mottlauufer in Danzig
Zyklon-B-Gasdosen. Stammausstellung in Auschwitz I Stammlager.
Marienkirche in Danzig - die größte Backsteinkirche in Europa
Umschlagplatz - von hier aus gingen die Judentransporte aus dem Warschauer Ghetto in das Vernichtungslager Treblinka.
Denkmal für den Warschauer Aufstand
Matthiaskirche in Budapest von der Donauseite
Der Legende nach verdankt Wieliczka seine Salzvorkommen der ungarischen Fürstin St. Kinga.
Glasbrunnen und Stadthäuser auf dem Marktplatz in Wrocław (Breslau).
In Malbork (Marienburg) befindet sich die größte Burg des mittelalterlichen Europas.
Blick auf die Altstadt vom Burgberg aus. Lviv (Lemberg).
Die Uhr auf der Marien-Basilika in Danzig
Warschau
Die idyllische Floßfahrt durch die Schlucht des Dunajec ist eine der größten Attraktionen der Region Kleinpolen.

Tschenstochau

Częstochowa / Tschenstochau

Das Kloster der Pauliner auf der Jasna Góra in Tschenstochau ist das wichtigste Zentrum religiösen Lebens in Polen und einer der bekanntesten Marienwallfahrtsstätten in Europa und weltweit. Die Tradition von Pilgerfahrten zum Gnadenbild der Mutter Gottes von Tschenstochau reicht bis zum Ende des 14. Jh. zurück, seit im Jahr 1382 Fürst Władysław Opolczyk die Paulinerbrüder (Ordo Sancti Pauli Primi Eremitae) dorthin holte, damit sie die kleine Kirche betreuten, die auf dem Hügel liegt, der der Madonna geweiht ist.  Kultmittel ist die altrussische Ikone der Mutter Gottes von Tschenstochau, auch Schwarze Madonna genannt, der Überlieferung nach vom Hl. Evangelisten Lukas auf einem Teil des Tisches gemalt, an dem die Heilige Familie speiste. Vor diesem Bild haben viele Könige, Künstler und Gelehrte Polens gebetet. Jedes Jahr kommen etwa 4 Millionen Pilger nach Tschenstochau, davon etwa 150.000, die an mehrtägigen Fußwallfahrten teilnehmen, z.B. der jährlichen Fußwallfahrt von Warschau, die 9 Tage dauert und an der etwa 8.000 Menschen teilnehmen. Fußwallfahrten sind eine Ort der Einkehr unterwegs, verbunden mit Gebet, Gemeinschaftsgefühl und Anstrengung, die dem Herrgott entgegengebracht wird, und sind in Polen weiterhin sehr beliebt.

Uncover a world of winning at Winorama casino! Where every spin is a spectacle.

Jump into true Aussie fun at PokieZ online casino. Spin the outback magic today!

Ready for royal wins? Visit https://casino-21dukes.com/ and ascend to the gaming throne!

Dive into luxury gaming at Richcasino.live. Elevate your experience & win like never before!

Step into the elite club with Jokaroom VIP. A world of privilege & big wins awaits!

Illuminate your luck at Casino Moons. Shining rewards just a spin away!

Unmask unparalleled excitement at https://jokaroomm.com/. Join the joker's playground!