Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Lange Brücke in Danzig
Altstadt in Breslau
Hauptmarkt in Breslau

St. Kinga-Kapelle im Salzbergwerk Wieliczka

St. Kinga-Kapelle im Salzbergwerk Wieliczka

Es ist der malerischste Konzertsaal Krakaus und seiner Umgebung - er liegt genau 101 Meter unter der Erde und ist ganz in den Steinsalzschichten geschmiedet. Der Boden, die reich geschnitzten Wände, die Gewölbe, der Altar und die Kronleuchter sind alle aus Salz gefertigt. Die 54 Meter lange, 18 Meter breite und etwa 12 Meter hohe Kammer entspricht vielleicht eher einer unterirdischen Kirche als einer Kapelle. Die St. Kinga-Kapelle hat eine ausgezeichnete Akustik, aber es ist schwierig, die Erlaubnis für ein regelmäßiges Konzert zu erhalten. Die Chöre geben beim Besuch des Salzbergwerks oft eine Art improvisierter Minikonzerte, die immer wieder von anderen zahlreichen Besuchern mit Beifall begrüßt werden.