Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
Wawel Schloss in Krakau
Verlauf der Ghettomauer in Warschau - symbolische Kennzeichnung
Jahrhunderthalle in Breslau
Museum der Geschichte der polnischen Juden POLIN in Warschau
Artushof in Danzig
Bronzestatue "Eros Bendato" von Igor Mitoraj auf dem Krakauer Hauptmarkt
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

Kundenstimmen


Sehr geehrte Frau Roziewicz, 
auf diesem Wege möchten wir uns herzlich bedanken für die tolle Organisation unserer Reise! Das Hotel war klasse und super gelegen und unsere Stadtführerin Theresa sehr engagiert und toll informiert! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und können Sie nur weiter empfehlen - viele Grüße
Hannah Schäfer und Markus Ritter, November 2011


Lieber Herr Marek,
das Busch-Reisinger- Wochenende in Krakau ist vorüber! Wir alle, die wir mit der Organisation zu tun hatten, haben es geschafft und sind heute noch etwas geschafft.
Es war ein fantastischer Erfolg!!!
Nur Dank Ihrer Hilfe, war es mir möglich das Programm so zu gestalten, wie es dann auch stattfand. Es hat so gut wie alles geklappt. Die kleinen Sachen, die nicht funktioniert haben, brauchen wir nicht zu erwähnen, sie sind wirklich nicht der Rede wert.
Wir haben es geschafft, dieser großen Gruppe von weitgereisten, weltmännischen Personen Polen näher zu bringen. Nicht nur Polen, sonder auch die Polen. Dazu hat ganz besonders ihr Team beigetragen, alle 3 „Guides“ (dieses Wort ist viel zu wenig für die umfassende Bildung dieser Personen)haben durch ihre besondere, individuelle Art unseren Mitgliedern ein Gefühl dafür gegeben, wie und was die Polen von heute denken. Bitte geben Sie Ihnen dieses große Lob weiter, oder soll ich nochmals schreiben???
Die verschiedenen Essen waren fantastisch, ohne Sie hätte ich mich manches nicht getraut zu bestellen. Unsere Mitglieder sind so verwöhnt von der internationalen Küche, die sie aber natürlich in und auswendig kennen, dass sie begeistert waren, „gezwungen“ zu sein, etwas Neues zu probieren.
Die Sehenswürdigkeiten haben alle beeindruckt.
Über den Ausflug zu Marta Tarabula will ich gar nicht sprechen, er war perfekt!!!!!! Ich weiß auch von mindestens 3 Personen, die Kunst gekauft haben.
Etwas schade fand ich die Präsentation bei Starmach, damit hat er sich selbst geschadet, die Leute werden sich nicht an ihn erinnern bzw. höchstens an die interessanten Räume – das nur am Rande. Ein Mitglied möchte auch gerne 2 Bilder kaufen, der junge Mann wollte sich mit allen Informationen bei mir melden, hat er bis jetzt nicht gemacht. Sehr schade.
Also, alles in allem perfekt!
Angelika Bohrer, Geschäftsleitung/Director
Verein der Freunde des Busch-Reisinger Museums e.V.
an der Harvard Universität, Krakau Kunstreise, Oktober 2011



Sehr geehrte Frau Paulina Roziewicz! 
Alle Teilnehmer der Klassenfahrt haben positive Eindrücke aus Krakau mitgenommen. Das Programm war sehr gut, die ausgewählten Führungen sehr kompetent. Ausgesprochen gut war der Stadtführer Michael Sobczak, der den Schülerinnen und Schüler sein fundiertes Wissen näher brachte und mit dem ich einen sehr guten Gedankenaustausch hatte. Mit so einem Gesprächspartner bringt es Freude zu diskutieren und ich habe den Eindruck gewonnen, hier ein kleinen Beitrag der Verständigung zwischen Polen und Deutschen unternommen zu haben. Auch das RK Hostel war gut ausgesucht. Die Rezeption sehr hilfsbereit, besonders ist Herr Adrian Glinski hervorzuheben, der mit uns deutsch sprach und den Schülerinnen und Schüler mit Rat und Tat zur Seite stand. 
Gleichzeitig möchte ich mich auch bei Ihnen bedanken, alle notwendigen Regelungen im Vorfeld getroffen zu haben.
Krakau werde ich bestimmt noch einmal privat mit meiner Familie besuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Tubing, Krakau Klassenfahrt, September 2011


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
ich möchte mich bei Ihnen für die perfekte Organisation unserer Gruppenreise bedanken.
Wir haben den Aufenthalt und die Ausflüge sehr genossen, alles hat gut und pünktlich funktioniert.
Ich werde Sie weiterempfehlen.
mit freundlichem Gruß
Klaus-D Meyer, Krakau Gruppenreise, September 2011


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
vielen Dank für die perfekte Organisation. Es hat alles sehr gut geklappt, Krakau ist eine tolle Stadt mit vielen freundlichen Menschen. Unseren Freunden hat es auch sehr gut gefallen. Wir werden ihre Firma weiter empfehlen.
Freundliche Grüße 
Wilfried Schreck, Polen private Reise, August 2011


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
Für unseren schönen Urlaub in Krakau vom 19.7.11 - 26.7.11 möchte ich mich recht herzlich bedanken. Ihre Agentur und die Reiseleiter, insbesondere Tereza, können wir bestens weiterempfehlen. Alles hat perfekt geklappt und das Hotel Secesja ist sehr schön , ruhig und verkehrsgünstig gelegen.
Wir spielen schon mit dem Gedanken im kommenden Sommer einen Badeurlaub in Polen zu verbringen. 
Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße   
M. Hotz, Krakau private Reise, Juli 2011


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für die gute und zuverlässige Organisation unseres Krakau-Aufenthaltes bedanken. Wir waren fasziniert von dieser wunderbaren Stadt.Unser Dank gilt auch ganz besonders Teresa Ostrowska, die uns auf sympathische Art und mit unerschöpflichem Wissen ihre Stadt gezeigt hat. Ich glaube wir werden in Zukunft jede Stadtführung an ihr messen.
Auch mit dem Hotel waren wir sehr zufrieden!
Mit herzlichen Grüßen
Ursula Rhein, Krakau Gruppenresie, Juli 2011


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
wir sind heute Nacht gut nach unserer 3-tägigen Fahrt nach Krakau/ Auschwitz nach Hause gekommen.
Vielen, vielen Dank für die viele Arbeit im Vorfeld. Es war alles ganz toll, hat prima geklappt. Die Stadtführer haben ihren Job toll gemacht (obwohl wir etwas später angekommen sind, haben sie gewartet), der Abend im jüdischen Restaurant mit Konzert hat super "eingeschlagen" und auch der letzte Tag in Auschwitz/ Birkenau war für Informationen, Emotionen und und und - eine gelungene Reise Es waren ja auch viele Eltern mit, die soetwas nicht kennen.
Also nochmals vielen Dank, ich werde Sie /Ihre Einrichtung weiterempfehlen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, viel Erfolg, v.a. auch viel Gesundheit.
Ich melde mich garantiert bei Ihnen wieder einmal zurück.                                                
Mit freundlichen Grüßen
Ute Hoffmann, Juli 2011


Hallo Paulina,
wir sind jetzt wieder zurück und ich darf Dir im Namen aller Teilnehmer ein ganz großes Lob aussprechen. Es war alles wirklich super gut organisiert und  alles hat sehr gut geklappt. Alle Temine wurden pünktlich eingehalten  und das Programm war auch optimal. Das Preis/Leistungsverhältniss passte auch. Also nochmal vielen Dank für alles
Ernst Freese, Mai 2011


Hallo Paulina,
wir hatten durch Ihre Vorbereitung eine sehr schöne und erlebnisreiche Reise 
nach Breslau und Krakau und Umgebung und sind über die Slowakei wieder gut 
zu Hause angekommen.
Alle waren von der Reise begeistert, wir können nur von guten Überraschungen 
in Polen berichten, sowohl bei der Besichtigung der Städte als auch bei 
Begegnungen mit den Menschen. Es war sehr angenehm in dieser kleinen Gruppe 
von 4 Personen zu reisen, insbesondere bei den von Ihnen vermittelten 
Führungen. Alle Führungen waren hervorragend, sowohl in Breslau, Krakau wie 
Ausschwitz. Beide, Renata in Breslau und Theresa in Krakau sind insbesondere 
bereitwillig auf unsere Wünsche eingegangen und haben uns sehr, sehr 
kompetent über jüdisches Leben (Besuch von Synagogen und Friedhöfen) 
informiert.  Nochmals vielen Dank !  Wir werden "Marco der Pole" 
weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen                     
Peter Selig, Breslau - Krakau Reise, Mai 2011



Sehr geehrte Frau Roziewicz,
die Heimreise verlief planmäßig, so dass wir am Ostersonntag 
- mit vielen schönen Eindrücken von Budapest und Ungarn im Gepäck - 
alle wieder gut zu Hause angekommen sind.
Nicht nur das Wetter war phantastisch, sondern auch das von Ihnen zusammen gestellte Programm in und um Budapest, sowie die Führungen mit Herrn Glasner haben dafür gesorgt, dass wir eine sehr schöne Urlaubswoche erleben durften. Wir haben vieles gesehen, gehört und auch erlebt, was uns mächtig beeindruckt hat. Wir haben spannende, interessante Informationen aus dem heutigen Budapest/Ungarn und aus der Geschichte dieses Landes mit nach Hause genommen, und wir haben auch ein paar ungarische Speisen und Getränke kennen gelernt und genossen.
Wir waren mit Ihren Leistungen sehr zufrieden und möchten uns für Ihre Bemühungen ganz herzlich bedanken!
Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Wenderdel, Krakau Klassenfahrt, April 2011


Drogi Marku!
Bardzo serdecznie chcemy jeszcze raz podziekowac za wszystko co zrobiles dla nas! Unsere Gruppe war begeistert von Kraków, vom Qubus Hotel, vom Programm, das wir mit deiner großen Unterstützung zusammengestellt haben. Alle drei Stadtführer hatten viel zu erzählen, sie waren - jede(r) auf ihre Art - sehr anregend und haben unglaublich viel Wissen vermittelt. Leider konnte uns nur Artur in die Beskiden begleiten, Marcin war wohl verhindert, aber seine Vertretung hat sich auch mächtig ins Zeug gelegt, um uns den polnischen Katholizismus hautnah erleben zu lassen...;-)
Es war wirklich in vielerlei Hinsicht eine unvergessliche Reise, alle haben sich mehrfach bedankt und positiv geäußert. Und einige von uns haben wir glaube ich animiert, bald einmal wieder nach Kraków zu kommen, zum Teil vielleicht sogar mit Schülergruppen...? Ich freue mich jedenfalls riesig, unsere Chorfreunde mit meiner Begeisterung für Polen (Kraków insbesondere!) und die polnische Sprache - Geschichte - Kultur angesteckt zu haben.
Na ich hoffe, wir telefonieren auch bald nochmal! Für heute erstmal liebe Grüße und nochmals VIELFACHEN DANK von allen aus dem Chor, besonders aber von Deinem Daniel
Daniel Sandig, Chor St. Johannis, Hamburg, Krakau Chorreise, September 2010


Lieber Marek,
es wird Zeit , dir endlich noch einmal für alles zu danken. Du hast die Reise so perfekt organisiert, dass wirklich keine Wünsche offen blieben. Ein Geschenk und Post vom Chor ist unterwegs. ich werde bestimmt mal eine Reise mit Schülern nach Krakau machen und dann gern wieder deine Hilfe in Anspruch nehmen. In Hamburg bist du auch herzlich wilkommen. 
Friederike Holldorf - Herz, Chor St. Johannis, Hamburg, Krakau Chorreise, September 2010


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
die Herrn sind wieder gesund und munter in Köln gelandet. Sie waren sehr zufrieden mit der Organisation in Krakau. Alles hat wie versprochen geklappt und das Wetter hat auch mitgespielt, so dass die Floßfahrt stattfinden konnte. Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Wir werden Sie weiter empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Ingrid Pinzler, Krakau Klassenfahrt, September 2010


Hallo Frau Roziewicz, 
heute möchte ich mich noch einmal auch im Namen der anderen Teilnehmer/innen bei Ihnen und dem Team von Marco der Pole recht herzlich für die gute Organisation der Reise in Krakau und Auschwitz bedanken. 
Wir waren sehr zufrieden mit der Auswahl der Guides, des Hotels und der Verpflegung, die sehr ausreichend und lecker war. Viele waren nach langer Zeit wieder in Polen und erstaunt über die positiven Entwicklungen im Land und natürlich über die wunderschöne Stadt Krakau.  
Mit freundlichen Grüßen 
Andre Lobenstein, Krakau Gruppenreise, Juni 2010


Sehr geehrte Frau Roziewicz, am Freitag sind wir planmäßig wieder in Hamburg bzw. in unseren Wohnorten angekommen – also Zeit ein Fazit zu ziehen: Um es auf einen Punkt zu bringen: Es war eine von Ihnen hervorragend organisierte Reise. Alle Termine und sonstigen Details sind absolut perfekt eingehalten worden. Das begann und endete mit der Abholung vom und zum Flughafen. Es setzte sich fort mit den gebuchten Besichtigungen, bei denen wir sehr kompetente Reiseführerinnen hatten. Auch das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Und dann Krakau: Eine wunderschöne Stadt mit einem ganz besonderen Flair. Der Rynek, der Wawel, die Marienkirche, die Innenstadt insgesamt, natürlich auch der Ortsteil Kazimierz und vieles mehr. Dazu die Besichtigung des Salzbergwerks. Wir waren und sind begeistert. Leider haben wir Sie nicht persönlich kennengelernt, dennoch möchten wir Ihnen auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich danken und die Professionalität mit der Sie diese Reise vorbereitet haben. Wir werden „Marco der Pole“ auf jeden Fall weiterempfehlen. In diesem Sinne grüßen Sie mit den besten Wünschen 
Ihre Peter Schmidt und Manfred Grundschok, April 2010


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
unser Urlaub in Krakau ist nun fast schon wieder eine Woche vorüber; er war wunderschön! Das von Ihnen gebuchte Hotel, die Stadtführungen, das Abendessen mit dem jüdischen Konzert, die Ausflüge nach Ausschwitz und ins Salzbergwerk - alles war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Meine Frau und ich möchten sich bei Ihnen für Ihre Empfehlungen, die Planung und die Organisation ganz herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Wenderdel, März 2010   


Hallo Frau Roziewicz,
vielen Dank für die exellente Organisation und die Flexibilität vor Ort bezüglich der Umbuchung der Floßfahrt und auch bezüglich unseres Busfahrers, als er uns von Wieliczka nach Nowa Huta fuhr. 
Wir werden die Floßfahrt dann wohl ein andermal und etwas früher im Jahr nachholen müssen.
Vielen herzlichen Dank
Andreas Bohner, Oktober 2009


Lieber Herr Frysztacki,  
wir sind jetzt wieder gut zuhause angekommen. Ich möchte mich nochmals recht herzlich für die gute Organisation der Reise bedanken. Gerne hätten wir das persönlich vor Ort bei Ihnen gemacht, aber die Zeit war dann doch zu knapp. Die Schüler haben sehr viele interessante Eindrücke gewonnen und der Besuch der Gedenkstätten ist ihnen sehr nahe gegangen. Die Archivarbeit war sehr interessant.
Auch Krakau hat den Schülern und uns ganz toll gefallen. Da wir im nächsten Jahr wieder eine solche Fahrt planen, werde ich mich mit Sicherheit dann wieder an sie wenden.
Herzliche Grüße aus Berlin
Michaela Rauther, Reise nach Krakau und zur Gedenkstaette Auschwitz, Oktober 2009


Sehr geehrte Frau Slusarczyk!
Wir sind voller angenehmer Eindrücke aus dem Urlaub zurück gekehrt. Die Unterkünfte waren alle sehr gut. Wir haben uns an jedem Ort sehr wohlgefühlt. Danke für die gute Beratung und Planung.
Weil es so schön war, plane wir mit unserer befreundeten Familie für den nächsten Sommer eine Tour durch die nördlichen Regionen Polens.
Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Viele Grüße
André Parade, August 2009