Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
Deutschordensburg in Marienburg
Chopin - Denkmal im Łazienki Park in Warschau
Neptunbrunnen in Danzig
Marienkirche in Krakau (Innenansicht)
Seebrücke in Zoppot
Wawel Schloss in Krakau
Museum im Familienhaus von Maria Skłodowska - Curie in Warschau
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

Kundenstimmen



Liebe Frau Roziewicz;
in der Zwischenzeit bin ich wieder gut im Rheinland angekommen und denke gerne an die schönen Stunden in Krakau zurück. Für die Organisation der Unterbringung und Reiseleitung Ihnen und der Reiseleiterin herzlichen Dank. Meine Frau und ich waren sehr zufrieden und haben den Übergang von Winter zum Frühling gut verkraftet. Ich werde Ihre Adresse weiterempfehlen und bei einem Besuch in Köln bin ich gerne zur Hilfe bereit.
Herzlichen Gruß
Dr. Jürgen Klein, April 2013



Sehr geehrte Frau Roziewicz,
jetzt sind es schon 4 Wochen, dass wir mit unserer kleinen Reisegruppe in Breslau und Krakau waren.
Wir waren mit Ihrer Organisation und den Hotels sehr zufrieden.
Besonderes Lob gilt den Führerinnen in Krakau und Breslau sowie in Auschwitz.
Sie sprachen nicht nur hervorragend Deutsch, sondern vermittelten uns ein lebendiges Bild von Gegenwart und Vergangenheit.
Wir können Sie gerne als Reisepartner in Polen weiter empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Günter Oer, März 2013


Hallo Herr Onderka,
wir sind am Samstag wohlbehalten nach Deutschland zurückgekehrt. Es war alles in Ordnung.
Ich möchte mich für die sorgfältige und sehr gute Vorbereitung unserer Reise bedanken, vor allem Ihre flexiblen Planungen am An- und Abreisetag. Das Busunternehmen war immer püntklich und die Fahrer sehr freundlich. Die Stadtführerin hat uns begeistert, in Auschwitz haben alle Verabredungen anstandslos funktioniert. Wir waren überrascht, wieviele Gruppen doch im März dort waren. Wir haben uns sehr gefreut, dass das Zeitzeugengespräch stattfinden konnte. Herr Krasnokucki hat sehr eindringlich aus seinem Leben berichtet. Der Aufenthalt im Oskar-Schindler-Museum war sehr spannend, vielen Dank für die vielen Buchungen.
Ich werde Sie gerne weiterempfehlen,
vielen Dank und herzlichen Gruß,
Kirsten John-Stucke, März 2013


Liebe Frau Roziewicz,
vielen Dank für die perfekte Organisation! Alles hat sehr gut funktioniert und sowohl die Stadtführung als auch der Besuch in der Schindler-Fabrik haben den Jugendlichen und uns sehr gut gefallen.
Beim nächsten Mal werden wir sicherlich wieder bei Marco der Pole buchen.
Herzliche Grüße
Christine Stascheit, Januar 2013


Liebe Frau Roziewicz
die Gruppe hat dank ihrer Hilfe schöne Erinnerungen aus Krakau mit nach Hause genommen.
Ein Danke auch an Reiseleiter Michael der von seiner Gruppe auf das Höchste gelobt wurde.
Mit freundlichen Grüßen
Ludwig Erdt, Oktober 2012


Sehr geehrte, liebe Frau Roziewicz,
im Namen unserer gesamten Reisegruppe und auch ganz persönlich möchte ich mich für die in jeder Hinsicht reibungslose Vorbereitung und die nicht anders als perfekt zu bewertende Durchführung der Krakau-Reise bei Ihnen bedanken - Sie können sicher sein, dass die Gruppe für Sie Werbung machen wird und jeder von uns bei weiteren Polenreisen gerne auf Sie zukommen wird.
Grüßen Sie bitte auch Frau Theresa herzlich, der wir eine ebenso gekonnte wie kompetente Begleitung durch Krakau zu verdanken haben!
Mit den besten Grüßen bin ich
Ihr Rolf Brütting, Oktober 2012


Werte Frau Roziewicz,
nachdem wir gestern aus Krakau zurückgekehrt sind, möchte ich mich auf diesem Weg ganz herzlich bei Ihnen für die sehr gute Planung und Organisation unserer Reise nach Krakau bedanken.
Wir sind mit vielen guten Eindrücken zurückgekehrt und haben mit großem Interesse die Stadt Krakau erlebt. 
Wesentlich dazu beigetragen hat Frau Agata Dutkowska.Mein Mann und ich möchten uns auf diesem Weg noch mal ganz herzlich bei ihr bedanken und es ist uns ein großes Bedürfnis Frau Dutkowska sehr dafür zu loben. Durch sie erlebten wir Krakau von einer sehr lebendigen Seite. Wir waren beeindruckt von dem großen und umfangreichen Wissen von Frau Dutkowska über die Stadt und deren Geschichte, über ihre sehr vielseitige deutsche Ausdrucksweise und ihren enormen deutschen Wortschatz.
Gleichzeitig zeigte sie uns mit großer Liebe ihre Stadt, gab uns Tipps und zeigte uns viele außergewöhnlichen Orte, welche wir allein nicht entdeckt hätten. Sehr gern haben wir mit ihr diese Stunden erlebt und werden diese noch lange in extrem positiver Erinnerung behalten. Frau Dutkowska hat immer wieder unsere Neugierde zum Geschehen der Stadt geweckt und konnte uns viele Fragen außergewöhnlich gut beantworten.
Bitte geben Sie unser Dankeschön noch mal an Frau Dutkowska weiter. Eine besseren Stadtführerin hätten wir uns nicht vorstellen können!
Einen guten Start in die Woche wünsche ich Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Welz, Oktober 2012


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
vielen Dank für die perfekte Organisation unserer Reise nach Krakau. Besser kann man es einfach nicht machen. Die Auswahl des Hotels war super – die Lage sehr zentral, man konnte alles prima erlaufen, das Frühstücksbüfett abwechslungsreich und reichlich. Die Stadtführung war durch Frau Teresa Ostrowska sehr persönlich gestaltet und äußerst interessant und informativ, die reichlich 6, Stunden vergingen wie im Fluge. Das Abendessen im jüdischen Restaurant und auch der Ausflug nach Wielicka waren perfekt vorbereitet. Alles in allem ist es Ihnen gelungen, dass wir mit Sicherheit wieder nach Polen kommen werden, um (noch einmal) Krakau aber auch andere Städte/Regionen zu besuchen. Gern würden wir dabei wieder auf Ihre Dienste zurück greifen. Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.
Herzliche Grüße
Simona und Gunter Schiemenz, September 2012



Lieber Herr Frysztacki,
seit schon fünf Tage sind wir wieder in Hamburg, höchste Zeit, mich mal zu melden und zu danken für die Organisation der sehr guten Reise. Es war alles sehr gut gemacht, das Programm stimmte und die Reisebegleitung war auch so, dass alle sehr zufrieden waren. Der Ort vom Jungfernhof ("Juspravmuiza" auf lettisch) haben wir auch gefunden, mit erheblicher Mühe, aber wir waren da. Herr Lenski und Dr. Keruss haben dabei geholfen, es zu finden, denn es ist ein völlig vergessener Ort.
Rien van Der Vegt, Gesellschaft für christlich  jüdische Zusammenarbeit, Hamburg, Jüdische Kulturreise nach Litauen und Lettland, September 2012


Lieber Marek,
die interessante Reise ist gut zu Ende gegangen. Herzlichen Dank! Die einzigen Kritikpunkte: Die An – und –Abfahrt zum Hotel und zwei wirklich nicht gute Zimmer dort. Der Abschlussabend in Posen fand in einer sehr  guten Atmosphäre statt, das Essen war hervorragend. . . Unsere Stadtführer/innen waren alle sehr gut! Auch hinsichtlich des Gesamtprogramms habe ich nur positive Rückmeldungen gehört.
Horst Röper, Deutsch - Polnische Gesellschaft Schleswig, Polenreise, September 2012


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
unser Wochenende in Krakau ist nun vorbei. Auf diesem Wege möchten wir uns bei Ihnen für die Organisation des Wochenendes bedanken. 
Es hat alles wunderbar funktioniert, auch wenn wir etwas zu spät kamen fanden alle Führungen statt. Wir werden Sie gern weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Alle Mitarbeiter der UUB Dr. A. Schwan, September 2012


Hallo liebes "Marco-Team",
im Namen der Schüler des Gymnasium Alfelds sowie meiner Kollegin Frau Rothen möchte ich mich recht herzlich bedanken für die Organisation und Betreuung vor Ort in der vergangenen Woche. Die SChüler waren ebenso wie wir restlos begeistert. Unsere Stadtführerin Theresa sollte nochmal extra genannt werden, da sie es geschafft hat, junge Menschen für kulterelle und geschichtliche Informationen zu begeistern und sich so gut auf die Schülergruppe einzulassen.
Ich denke, dass ich mich in den kommenden Wochen nochmal bei Ihnen melden werde, um die Fahrt für das kommende Jahr zu organisiseren
Herzlichen Dank!
Viele Grüße aus Deutschland,
L. Zappe, September 2012


Hallo Frau Roziewicz,
Jetzt sind wir schon einige Tage von unserer Polen Reise zurück. Es hat uns allen außerordentlich gut gefallen, selbst meiner Frau und mir, derweil wir schon einige Jahre in Polen gelebt haben. Ihre Organisation war perfekt. Es gab keinerlei Probleme. Mit den von Ihnen ausgesuchten Reiseführern waren wir sehr zufrieden. Besonders erwähnen möchte ich die Stadtführung in Breslau. Unsere Führerin (Frau Renata - den Nachnamen habe ich leider vergessen und die Visitenkarte ist mir abhandengekommen) ist hoch qualifiziert und verfügt über ein außerordentliches Wissen in Bezug auf die heutigen Verhältnisse und vor allen Dingen über die Geschichte der Stadt. Ihr sei an dieser Stelle ein besonderes Lob ausgesprochen.
Sie haben uns allen ihr Land ein großes Stück näher gebracht und dafür möchten wir Ihnen persönlich ganz herzlich danken!
Mit freundlichen Grüßen
Gert - Dieter Wagner, August 2012


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
unsere kleine Reisegruppe (7 Personen) ist wieder gut zuhause angekommen.
Dank Ihrer hervorragenden Planung und Organisation haben wir vier interessante Tage erlebt und sind beeindruckt vom wunderschönen Krakau.
Die Freundlichkeit der Menschen, die Sauberkeit der Stadt (trotz der vielen Besucher), die behutsame und gute Renovierung der Gebäude, die den mittelalterlichen Charme der Stadt erhalten hat, haben uns beeindruckt.
Mit dem von Ihnen vorgeschlagenen Besichtigungsprogramm und unseren Reiseführern waren wir sehr zufrieden, es hätte nicht besser sein können.
Das von Ihnen empfohlene Hotel Wawel war eine gute Wahl und ist mit seiner Lage ideal. 
Wir werden Sie gerne im Freundeskreis weiterempfehlen.
Nochmals herzlichen Dank. 
Viele Grüße
Erwin Weindl, August 2012


Sehr geehrte Frau Roziewicz,
ich möchte mich im Namen meiner Schüler und der mitfahrenden Eltern sehr herzlich für die Organsisation unserer Reise bedanken. Wir sind gestern etwas müde, aber auch mit sehr vielen Eindrücken zurückgegekehrt.
Alles hat wunderbar geklappt. Die Begleitungen für unsere Führungen waren sehr gut ausgewählt- Dank auch an die beiden Frauen.
Bitte richten Sie auch Herrn Krasnokucki nochmals herzliche Grüße von uns aus. Leider waren wir doch etwas verspätet angekommen, 9.10 Uhr, so dass er auf uns warten musste. Dann hat er so viele Erlebnisse geschildert (bis 11.30 Uhr!!!- Respekt, mit 87 Jahren, alles auf Deutsch), dass eigentlich keine Zeit für Fragen blieb... Ich hoffe, er war nicht verärgert darüber, denn wir mussten ja um 12.00 Uhr im Museum sein... Es tat mit etwas leid, aber ich sah keine andere Nöglichkeit in diesem Moment...
Ich hoffe, dass auch noch das restliche Geld bei Ihnen angkommen ist.
Mit freundlichen Grüßen
Liane Remus-Eickfeldt, Juli 2012


Liebe Frau Roziewicz,
wir sind wieder gut zu Hause gelandet und möchten uns auf diesem Wege bei Ihnen bedanken für die perfekte Organisation der Reise.
Alle Programmpunkte waren hochinteressant und sehr gut vorbereitet und sind uns von Frau Ostrowska charmant und umfassend  vermittelt worden.
Bei nächster Gelegenheit würden wir gern wieder Sie und Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen und werden Freunden und Bekannten aufs wärmste ans Herz legen mit Marco der Pole zu planen wenn sie eine Reise nach Polen -oder weiter- planen.
Wir haben Ihre homepage nochmals studiert und sind nicht nur von dem angebotenen  Reiseprogramm begeistert sondern auch von der Qualität des Web-Auftritts insgesamt, der sehr neugierig macht, immer weitere Neuheiten zu entdecken, die sehr anschaulich vorgestellt werden.
Ihnen und dem gesamten Team Marco der Pole wünschen wir viele Kunden, gute Geschäfte, Freude an der Arbeit und alles Gute!
Freundliche Grüße
Helga und Uwe Quadejacob, Juni 2012



Sehr geehrte Frau Roziewicz,
wir möchten uns für die gute Organisation der Reise bei Ihnen bedanken. Beide Führerinnen, Frau Marzena Brynkus in Krakau und die Leherin In Auschwitz sind sehr kompetent. Da wir ebenfalls pensionierte Lehrer sind, haben wir uns bestens verstanden. Wir werden "Marco der Pole" -lustiger Name- weiter empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Ursula und Klaus Hertel, Juni 2012


Sehr geehrte Frau Paulina Roziewicz,
wir, die Wanderfreunde Glauchau möchten uns bei Ihnen herzlich bedanken für Ihre gute Organisation und die gute Auswahl der Restaurants.
Es hat uns sehr gut gefallen, es war alles in bester Ordnung.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen aus Glauchau
Jens Wagner, Mai 2012


Sehr geehrter Herr Kaweski,
im Namen meiner Mitreisenden möchte ich mich für die gute Organisation unserer Kurzreise bedanken.Das Hotel Gdansk war super, der ehemalige Speicher einfach toll ausgebaut,das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen. Unsere Reiseleiterin Frau Ewa Moszczynska hat einen sehr guten Job gemacht.Es war kurzweilig und sehr informativ,alles hat bestens geklappt!Danzig ist eine schöne Stadt, in der es noch viel zu entdecken gibt, Wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal dort.Wir haben erlebt und gesehen, dass die Menschen sehr fleißig sind, überall wird gebaut, restauriert und Neues entwickelt sich.Es hat uns großen Spaß gemacht,wieder etwas über polnische Kultur, Geschichte und das Leben in unserem Nachbarland zu erfahren.Wir kommen gerne wieder und empfehlen Sie gern weiter. 
Herzliche Grüße 
Marlies Wischnewski, Danzig private Reise, März 2012


Sehr geehrter Herr Kaweski, 
liebes Team von ‚Marco der Pole‘ in Krakau,
die Studienfahrt nach Danzig vom 12.03. bis zum 16.03.2012 ist vorbei und ich kann im Namen aller Beteiligten, sowohl Klassenlehrer wie auch Schülerinnen und Schüler nur sagen: Vielen Dank, es war hervorragend von Ihnen organisiert! 
Das Hotel war wirklich sehr komfortabel - das Frühstücksbuffet war reichhaltig und wurde von allen dankend angenommen. Ebenso hat uns das Abendessen im traditionellen Restaurant gefallen bzw. geschmeckt. Wir haben einen guten Einblick in die abwechslungsreiche polnische Küche bekommen.
Die jeweiligen Führungen vor Ort (‚Annäherung an die 1000jährige Geschichte der Stadt Danzig‘ / ‚Danzig als Wiege der Solidarnosc‘ / ‚Danzig im Zweiten Weltkrieg‘ / KZ Stutthof / Ordensburg Malbork) waren sehr informativ und die Deutschkenntnisse der jeweiligen Reiseführer waren für alle verständlich. Auf Fragen der Schülerinnen und Schüler wurde stets umfassend eingegangen und notwendige Pausen sinnvoll mit den Schülergruppen abgestimmt.
Neben der größten europäischen gotischen Backstein-Burg in Malbork war sicherlich das KZ Stutthof und das von Ihnen dort organisierte Zeitzeugengespräch sehr beeindruckend und wird uns allen besonders gut in Erinnerung bleiben.
Ich bin der festen Überzeugung, dass viele von uns nach Polen wiederkehren werden und ‚Marco der Pole‘ für die Planung der Fahrt ‚mit ins Boot holen‘ werden – Ihr Reiseunternehmen kann man nur weiterempfehlen! Einfach richtig gut, immer freundlich und vor allem unkompliziert bzw. flexibel !!!
Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und
Mit freundlichen Grüßen aus Deutschland,
Ingo Högel (Studienrat am Maria-Lenssen-Berufskolleg in Mönchengladbach), Krakaureise, März 2012