Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE

Kundenstimmen

Klassenfahrt nach Danzig, Reiseprogramm „Gdańsk/Danzig - Gesichter einer tausendjährigen Stadt, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Sehr geehrter Herr Kawȩski,
ich möchte die Gelegenheit nutzen und Ihnen und Ihren Mitarbeiter:innen ganz herzlich für die hervorragende Organisation unsere Reise nach Gdansk/Danzig im Sept. 2022 danken. Drei Kollegen meiner Schule, mich eingeschlossen, waren für acht Tage auf großer Tour mit 36 Schülerinnen und Schülern vom Bodensee an die Ostsee und nach Danzig und wir haben eine fantastische Zeit dort gehabt. .... Mehr, klicken Sie bitte hier.

"Nach Spuren von Janusz Korczak." Reise nach Warschau, Evangelisches Jugendheim Boje, Marl

Hallo Frau Skrobisz,
wir waren sehr zufrieden!
Das Wetter hat perfekt mitgespielt und dank Ihrer perfekten Planung waren wir in Warschau super versorgt. Die Eindrücke der „verschiedenen Stationen auf unserer Route durch Warschau“ haben die gesamte Gruppe nachhaltig geprägt. Jeder war sehr dankbar, dass er/sie die Möglichkeit wahrgenommen hat mitzufahren und das es überhaupt die Möglichkeit gab an solch einer Gedenkstättenfahrt teilnehmen zu können.
Richten sie unserem Guide Antoni auch bitte nochmal einen riesigen Dank für die sehr angenehme Begleitung / Umsorgung der Gruppe aus.
Viele Grüße aus Marl

Jörg Z., Oktober 2022

Klassenfahrt nach Krakau

Liebe Frau Kwasny,
ich wollte Ihnen die Rückmeldung der Gruppe weiterleiten, die Gruppe war wirklich äußerst zufrieden und ich möchte mich bedanken, dass alles so toll funktioniert hat.
„Gemeinsam hatten meine Kollegin und meine Klasse inklusive mir einen wirklich tollen Aufenthalt in Krakau. Neben super Wetter zu Beginn unseres Aufenthaltes waren die einzelnen Programmpunkte, jeder für sich, absolute Highlights! Unsere Stadtführerin war spitze. Sie hat die einzelnen Programmpunkte sehr anschaulich aber auch mit viel Freude vermittelt. Der Ablauf war sehr durchdacht und abwechslungsreich. Es hat einfach Spaß gemacht mit ihr die Stadt zu erkunden und kennenzulernen. Auch die weiteren Programmpunkte, besonders auch das Salzbergwerk haben einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen. 
Dazu bemerkt hat auch der Bus-Transfer nach Auschwitz und zum Salzbergwerk einwandfrei funktioniert. Die Zeit in Auschwitz selbst haben wir sehr intensiv erlebt. Leider war an dem Tag soviel los, so dass nur wenig Zeit blieb, über Inhalte der Führung nachzudenken, als auch in einzelnen Räumen etwas zu verweilen. Insgesamt war die Reise ein rundum tolles Erlebnis. Die Stadt hat soviel zu bieten und wir hätten es gut auch noch länger dort ausgehalten.“
Wir werden in Zukunft sehr gerne wieder mit Ihrer Organisation zusammenarbeiten und bei unserer nächsten Krakau-Anfrage komme ich gleich wieder auf Sie zurück. Herzlichen Dank!
Liebe Grüße,
Desiree E., cooltours, Graz, September 2022

Der 10. INTERNATIONALE DEUTSCHE STEUERBERATERKONGRESS – POLEN 2022

Lieber Herr Kaweski,
wer hätte es gedacht? Der 10. INTERNATIONALE DEUTSCHE STEUERBERATERKONGRESS – POLEN 2022 hat nun tatsächlich stattgefunden und wir können auf einen sehr erfolgreichen Kongress zurückschauen. Dank Ihres großen Engagements und Ihrer unermüdlichen Unterstützung war die Tagung von A bis Z eine großartige Veranstaltung. Ob im Kongresshotel, ob bei den beiden wunderbaren Abendveranstaltungen oder bei den abwechslungsreichen Ausflügen: Alles hat reibungslos und wie am Schnürchen geklappt! Bitte richten Sie unser Dankeschön auch den Ansprechpartnern im HolidayInn, im Skansen Smakow, im Plac Nowy, den Gästeführerinnen und nicht zuletzt Ihren Kolleginnen Ewa Slusarczyk und Ewa Kwasny aus – alle haben geholfen, dass die Teilnehmer*innen voll des Lobes waren. Es zahlt sich eben aus, mit sach- und ortskundigen Profis zu arbeiten!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und vielleicht ergibt sich an anderer Stelle eine neue Zusammenarbeit.
Mit freundlichen Grüßen
Bettina B.                  Heike S.
Geschäftsführerin     Referatsleiterin
Bundessteuerberaterkammer KdöR September 2022

Klassenfahrt nach Danzig, Reiseprogramm „Gdańsk/Danzig - Gesichter einer tausendjährigen Stadt
Lieber Ryszard,
jetzt sind wir schon zwei Tage wieder in Konstanz aber die Eindrücke von Danzig wirken noch lange nach, viele Bilder gehen mir noch durch den Kopf und die Erinnerungen sind noch sehr frisch.
Hier schicke ich Dir einen Tagesbericht von zweien unserer Schüler - die Schülerinnen und Schüler mussten immer wieder Tagesberichte schreiben und haben das auch sehr schön gemacht, wie man an diesem Beispiel hier sieht.
Wir hatten wirklich eine sehr gelungene, sehr lange und sehr lohnende Danzigreise - die Exkursionen waren auch sehr gut - die Radtour nach Sopot hat bei den Schüler*innen viel Anklang gefunden, aber auch die Marienburg und der Besuch in Stutthof fand viel Anklang,auch wenn ein Schüler äußerste, es wäre ihm zu viel Krieg und Verfolgung gewesen. Umso schöner, dass wir diese tolle Polen-Reise machen konnten.
Noch einmal ganz herzlichen Dank und vielleicht schicke ich die anderen Tagesberichte auch noch.
Herzliche Grüße
Wolfgang K., Konstanz, September 2022
Gedenkstättenfahrt nach Krakau und Auschwitz, IGS Lilienthal

Liebe Frau Kwasny,
ich wollte mich einmal für die tolle Organisation unserer Fahrt bedanken. Alles hat wunderbar geklappt. Es war wirklich sehr schön und interessant - wir kommen auf jeden Fall wieder.
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute.
Viele Grüße
Fiona K., September 2022

Krakau Kult-und Kulturstadt, Gemeinschaftsschule "Albert Schweitzer", Aschersleben

Sehr geehrte Frau Skrobisz,
hiermit sende ich Ihnen einen herzlichen Dank nach Krakau! Wir erlebten in Ihrer schönen Stadt eine intensive und eindrucksvolle Woche. Alle Programmpunkte liefen reibungslos ab, wir waren mit der Organisation dieser Tage vollumfänlich zufrieden und sind Ihnen für Ihre Mühen sehr sehr dankbar!!!
Gern fahren wir auch im nächsten Jahr wieder nach Krakau (...)
Vielen Dank für all Ihre Mühen,
alles Gute erstmal für Sie und bis ganz bald!
Judith J., September 2022

Studienreise nach Krakau und Auschwitz-Birkenau

Liebe Frau Skrobisz!

Unsere Gruppenreise war ein großer Erfolg, an dem Sie maßgeblich beteiligt sind und wofür ich Ihnen nochmals danke. Ich werde Ihr Büro und Sie gerne weiterempfehlen.

Anita S., September 2022

Tagesspiegelreise nach Warschau und Masuren

Liebe Ewa Kwasny,
ich habe gerade die Fotos dieser schönen und interessanten Reise auf den PC sortiert, und dabei fiel mir ein, dass ich Ihnen und dem Team Marco der Pole noch einmal danken wollte, für die wieder hervorragende Organisation, die Sie geleistet haben. Den obligatorischen Fragebogen habe ich natürlich abgegeben, zur Beurteilung von Dr. Kneip möchte ich noch einmal ausdrücklich sagen, dass es eine grosse Freude ist, von so einen kompetenten, informierten, emphatischen Reiseleiter geführt und begleitet zu werden. Auch unser Reiseleiter Antoni war mit seinem Insiderwissen eine grosse Bereicherung, und die Hilfsbereitschaft der beiden darf ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Ich weiss, wieviel Arbeit und Zeit von allen in der Vorbereitung so einer Reise steckt.
Nochmals herzlichen Dank, alles Gute und vielleicht bis zur nächsten Reise in die Karpaten.
Charlotte R., September 2022

Tagesspiegelreise nach Warschau und Masuren

Sehr geehrte Frau Kwasny,
nun ist die Warschau-Masuren-Reise - leider - vorbei. Aus dem "leider" entnehmen Sie, dass es eine schöne, gelungene Reise war. Ich bin sehr froh, diese Reise erlebt zu haben, insbesondere nach meiner Absage vor einem Jahr. Auch meine Schwester und meine Schwiegertochter waren rundum froh und zufrieden mit der Reise. Unterwegs klappte auch alles bestens, die Reiseleitung war sehr gut, die Gruppe sehr nett, das Wetter nicht ganz so nett, aber im Wesentlichen nicht stimmungsdrückend. Wir haben viele schöne, neue Anblicke und Informationen gesammelt und fühlen uns angeregt zu weiteren Polen-Reisen. 
Haben Sie herzlichen Dank für die Organisation!
Schade, dass ich Sie nicht persönlich kennenlernen konnte.
Mit freundlichen Grüßen!
Ulla W., September 2022

Reise nach Vilnius, Litauen

Sehr geehrter Herr Kawęski,
ein kurzes Feedback zu unserer Reise letzte Woche.
Wir waren in jeder Hinsicht sehr zufrieden – das lag sicher auch an der perfekten Organisation durch Sie! Alles funktionierte problemlos und die Betreuung durch Frau Irena Tumaviciuite hat unsere Erwartungen noch übertroffen: menschlich und fachlich beeindruckend!...Auch alle anderen Führer an den verschiedenen Orten waren – bei aller Verschiedenheit – sehr kompetent. 
Nach den sehr guten Erfahrungen mit ihrem Unternehmen bei den Reisen nach Krakau und Vilnius studieren wir schon ihre Angebote für eine Reise im nächsten Jahr. 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ernst N., Krefeld
September 2022

Familienreise nach Schlesien

Liebe Frau Kwasny,
nun ist es fast schon 14 Tage her, seit unserer Rückkehr von dieser eindrücklichen Reise nach Schlesien, die Sie so sorgfältig und umsichtig-  bis hin zu meinen Telefonaten an Sie vor Ort - für uns organisiert haben.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, besonders meine Tochter, aber auch die Enkelkinder waren ganz erfüllt von all den Möglichkeiten. Hier hat auch unser Reiseleiter Krzysztof zusammen mit dem sehr ortskundigen Busfahrer Großartiges geleistet. Eine große Überraschung war der Besuch in Sokolowsko, wobei Renata ja wohl intensiv mitgewirkt hat. Bitte danken sie auch ihr herzlich. Der Kontakt zu Dawid war ebenfalls sehr fruchtbar, und so konnten wir noch einige bisher nicht bekannte Einzelheiten zu meinem Urgroßvater aus Kattowitz und Sosnowiec, seiner Wirkungsstätte, herausfinden. Bitte, wundern Sie sich nicht, wenn über meine Tochter, die vor ihren Freundinnen, die ebenfalls Familienwurzeln in Polen haben, so geschwärmt hat, demnächst Anfragen für ähnliche Familienreisen kommen.
Ich habe ja vor zwei Tagen meinen 80. Geburtstag gefeiert und kann sagen, das schönste Geschenk war diese Reise mit den engsten Nachkommen in das bis dahin wenig bekannte Heimatland. Auch meine drei Geschwister haben schon dringend angemahnt, dass ich ihnen ausführlich berichten soll. 
Wenn Sie einmal in Berlin sein sollten, seien Sie herzlich bei mir eingeladen! 
Mit sehr herzlichen Grüßen – auch an Ihre Kolleginnen und Kollegen.
Ursula H., August 2022

Ökumenische Lern- und Begegnungsreise nach Krakau

Liebe Frau Kwasny, lieber Herr Frysztacki,
wir sind wieder gut von unserer ökumenischen Reise nach Krakau  zurückgekehrt und sind sehr begeistert von Ihrer Reiseorganisation. Sie haben ein hervorragendes Hotel für uns ausgesucht, das wir wieder buchen würden und in dem wir uns sehr wohl gefühlt haben, freundliches Personal, angenehme Zimmer und eine sehr gute Küche. Das Frühstücksbuffet übertraf alle Erwartungen!
Mit Ewa C. hatten wir eine hervorragende Reiseführerin, die ein gutes Gespür für unsere Gruppe entwickelt hat und uns ein breites Spektrum an Informationen gegeben hat, die uns nicht nur Krakau, sondern auch die Geschichte und das Leben in Polen nahe gebracht hat, auch das kirchliche und religiöse Leben in seinen besonderen Ausprägungen. Sie hat uns durch das Museum in der Schindler-Fabrik geführt und diese schwierige Geschichte der deutschen Okkupation mit uns geteilt, um nur ein Beispiel zu nennen. Und sie hat uns das jüdische Viertel in Kazimierz in sehr lebendiger und interessanter Weise erschlossen und uns sensibel zu einem Gespräch mit einer Frau, die den Holocaust überlebt hat, begleitet. Sie hat ihre Liebe für Krakau mit uns geteilt und viele Einblicke in diese Stadt ermöglicht.
Die Fahrt durch die Beskiden im angenehmen Reisebus nach Wadowice und Kalwarienberg werden wir nicht vergessen. Überhaupt liefen die Fahrten mit den Bussen sehr gut, und wir hatten freundliche Busfahrer, die uns zuverlässig überall hinbrachten, der kleinere Reisebus war für unsere kleinere Gruppe sehr gut gewählt.
Ganz herzlich danken wir für das abendliche Gespräch mit Herrn Frysztacki, das am Anfang unserer Reise uns sensibilisiert hat für die polnischen Diskurse und Perspektiven in der gegenwärtigen politischen Lage und sehr informativ war. Durch das Gespräch mit Ihnen beiden und durch die Begleitung von Ewa C. haben wir diese Reise als eine wirkliche Lern- und Begegnungsreise mit Ihnen in Polen erlebt und sind dadurch sehr bereichert wieder nach Hause gekommen. Herzlichen Dank dafür und gerne planen wir die nächste Reise nach Polen wieder mit Ihnen.
Martin Decking, Dekanatsreferent im Katholischen Dekanat Herford-Minden, Erzbistum Paderborn
Christian Hohmann, Ökumenepfarrer in den Kirchenkreisen Herford, Lübbecke, Minden und Vlotho, Ev. Kirche von Westfalen

August 2022

Dalmatien Reise - Montenegro, Kroatien, Italien

Lieber Herr Kaweski,
gerne sende ich Ihnen meine Reiseauswertung zu.
Wir haben eine sehr schöne und abwechslungsreiche Reise erlebt, bei der alles (= alles!) geklappt hat.
Alle Reiseteilnehmer waren rundum zufrieden.
Herzlichen Dank für Ihre hervorragende Arbeit.
Freundliche Grüsse
Jakob H., Schweiz, August 2022

Reise nach Krakau und Auschwitz, Weiße Villa Harz GmbH, Wernigerode

Sehr geehrte Frau Skrobisz,
es hat alles super geklappt und war sehr beeindruckend!
Ich danke Ihnen vielmals für die Organisation.
Mit freundlichen Grüßen
Tim S., August 2022

Klassenfahrt nach Krakau, Gymnasium Hohenschwangau

Liebe Frau Skrobisz,
Der Aufenthalt in Krakau war sehr schön und alles hat wunderbar geklappt. Das Hotel ist wirklich sehr toll, es hat eine perfekte Lage, vor allem auch für die abendlichen Aktivitäten.
Sehr zufrieden waren wir mit Sylwia, die eine wirklich herausragende Stadtführerin ist. Die Schülerinnen und Schüler waren mehr als begeistert von ihr und haben sehr geschwärmt. Auch das Essen im Klezmer Hois hat wieder sehr gut geschmeckt und auch der Service ist prima.
Auch nächstes Jahr werden wir wieder kommen.
Herzliche Grüße
Claudia G., Juli 2022

Klassenfahrt nach Krakau, Gregor-Mendel-Gymnasium, Amberg

Liebe Frau Kwaśny,
wir sind inzwischen wohlbehalten nach Deutschland zurückgekehrt. Alles hat ausgezeichnet geklappt und unsere Schülerinnen und Schüler konnten viele wichtige Erfahrungen machen. Unsere Führerin Sylwia war supernett, hat uns ungeheuer kenntnisreich geführt, uns sehr viele verschiedene Facetten der Stadt und ihrer Geschichte gezeigt und alle unsere Fragen geduldig und tiefgründig beantwortet. Besser geht es nicht!!! Im Hotel haben wir uns wohl gefühlt, die Zimmer waren gut und perfekt sauber, das Abendessen war gut, das Frühstücksbuffet vielfältig. Der Bus nach Auschwitz war super pünktlich, der Busfahrer sehr hilfsbereit. Dank Ihrer Hinweise hat auch der Eintritt in Auschwitz problemlos geklappt. Das Essen im Klezmer Hois war ein besonderes Highlight: Wunderbare Atmosphäre, sehr leckeres Essen, toller Service und ein Musiktrio, das Klezmer auf hohem musikalischen Niveau spielt. Wir bedanken uns ganz ganz herzlich für das gelungene Programm und die perfekte Organisation!
Mit herzlichen Grüßen,
Christoph S., Juli 2022

Auschwitz-Krakau Gedenkstättenfahrt, Klosterschule Roßleben

Sehr geehrte Frau Skrobisz,
Vielen Dank für Ihre Unterstützung vor und während unserer Reise. Alles hat wieder alles sehr gut geklappt. Insbesondere unsere Stadtführung im jüdischen Viertel war sehr gut. Leider habe ich den Namen der Dame vergessen. Aber Sie würden wir immer wieder buchen.
Herzliche Grüße
Ivette A., Juli 2022

Club Reise nach Danzig, Rotary Club Darmstadt
Lieber Herr Frysztacki,
inzwischen sind alle Reiseteilnehmer wohlbehalten zurückgekehrt, und ich möchte Ihnen, auch im Namen unseres Präsidenten Prof. Wietholtz, für die perfekte Organisation und das ausgesprochen vielseitige Programm danken. Es war eine große Freude und Erleichterung, diese Reise mit Ihnen planen und durchführen zu können. Auch die unkomplizierte Realisierung unserer Sonderwünsche verdient großen Respekt - dass Sie sogar ein Lokal mit Klavier aufgetrieben haben, auf dem einer unserer Freunde ein kleines Chopin-Konzert spielen konnte, war ein Höhepunkt unserer Reise. Überhaupt war die Auswahl der Lokale und auch des Hotels sehr gelungen. Und besondere Anerkennung verdient Ihr Guide Cezary, der unsere Gruppe nicht nur fürsorglich begleitet hat, sondern mit seiner ausgezeichneten lokalen Kompetenz und seinem Engagement uns Einblicke beschert hat, die wir bei normalen Führungen gewiss nie erhalten hätten.
Kurzum - es war eine wunderbare Reise, die uns erfreut und begeistert hat. Das will ich auch noch Matthias Kneip vom Deutschen Polen-Institut erzählen, von ihm kam ja der gute Tipp, sich an Sie zu wenden.
Noch einmal großen Dank und herzliche Grüße, bitte auch an Cezary,
Johannes B., Juni 2022
Klassenfahrt nach Krakau und Auschwitz, Gymnasium aud den Seelower Höhen

Dschen dobry Frau Kwasny,
vielen herzlichen Dank noch einmal für die Organisation unserer Fahrt nach Krakau und Auschwitz. Es war für unsere Schüler ein sehr gutes, interessantes und bewegendes Programm. Leider weiß ich die Namen der Damen nicht mehr genau: begeistert hat uns die Stadtführerin, die uns am Dienstag und am Donnerstag durch Krakau geführt hat. Sie hat den Schülern auf sehr gute Art und Weise die Geschichte der Stadt nahegebracht und konnte genau abschätzen, was sie bei den hohen Temperaturen unseren 16 jährigen Jugendlichen zumuten kann. Auch die Führerin durch das Lager Auschwitz fanden wir sehr gut.
Also nochmal herzlichen Dank! Ihnen alles Gute. Wenn wir die nächste Fahrt nach Krakau planen, melde ich ich rechtzeitig bei Ihnen.
Do widzenia,
Thomas K., Juni 2022