Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Vilnius , und es scheint, als ob es irgendwo in Italien liegt.
Dresden - Panorama der Altstadt
Beleuchtete Türme und Kuppeln des alten Lviv (Lemberg).
Danziger Stadtwappen
Guten Morgen!
Blick über die Oder auf Ostrów Tumski /Dom Insel. Wrocław (Breslau).
Mottlauufer in Danzig
"Das Jüngste Gericht" von Hans Memling in Danzig
Eingangstor zu Auschwitz I - Stammlager
Marienburg - ehemaliger Sitz des Großmeisters des Deutschen Ordens
Denkmal für die Kinder der Kriegsopfer in Lidice.
Kraków romantisch. Die Türme der Barbakane, der Mond und das Abendlicht.
Blick auf die Altstadt vom Burgberg aus. Lviv (Lemberg).
Die Abendsonne beleuchtet den Masurischen See.
Das malerische Schloss in Nidzica am aufgestauten See in Czorsztyn kommt auf dem Weg zur Flossfahrt auf dem Dunajec-Fluss vorbei.
In einigen Dörfern im Nordosten Polens gibt es mehr Störche als Menschen.
Ein Engel in der Marienbasilika in Krakau bewundert einen der schönsten sakralen Innenräume Polens.
Das Königsschloss und die Kathedrale auf dem Wawel - seit Jahrhunderten das Herz Polens.

Programmbausteine

Programmbausteine für Ihre Klassenfahrt nach Krakau.
Stadtführungen in Krakau.

 

Hier Link zu unserer Klassenfahrt nach Krakau.

Hier Link zu unserer Kulturreise nach Krakau.

 

Führung durch die Krakauer Altstadt

Im Programm: Marktplatz, Universität, Altstadtgassen, Besichtigung der Marienkirche mit Altar von Veit Stoß, Wawel-Schloss (von außen)
Themenbereiche: Geschichte Polens, deutsch-polnische Beziehungen, Architektur und Kunstgeschichte
Dauer: 2 bis 2,5 Stunden
Verlängerung: Besichtigung der Kathedrale auf dem Wawel ( + 45 Min.)

 

Führung durch das Königschloss Wawel und die Kathedrale


Im Programm:
königliche Gemächer und Kathedrale mit Königsgruft
Themenbereiche: Geschichte Polens, deutsch-polnische Beziehungen, Zweiter Weltkrieg, Architektur und Kunstgeschichte
Dauer: 2 Stunden

 

Führung durch das einstige jüdische Viertel Kazimierz


Im Programm:
Gassen von Kazimierz, Besichtigung der Remu-Synagoge mit dem alten Friedhof und der Tempel-Synagoge
Themenbereiche: jüdische Kultur und Geschichte, Zweiter Weltkrieg und Holocaust
Dauer: 2 Stunden
Mögliche Verlängerung:
- Judaika-Museum in der Alten Synagoge (+ ca. 1 Stunde.)
- Galicia Jewish Museum (+ ca. 45 Min.)
- neuer jüdischer Friedhof (+ ca. 45 Min.)

 

Führung durch das ehem. Ghetto in Podgórze inkl. Besichtigung des Museums in der einstigen Oskar-Schindler-Fabrik


Im Programm:
Platz der Ghettohelden mit dem Denkmal „der leeren Stühle“, Überreste der Ghettomauer, Ausstellung Krakau während der Besatzungszeit 1939-1945 in der ehem. Emaille-Fabrik von Oskar Schindler
Themenbereiche: Zweiter Weltkrieg und Holocaust
Dauer: 2,5 Stunden (einschl. 1,5 Stunden in der Schindler-Fabrik)
Mögliche Verlängerung:
- Spaziergang zum Gelände des eh. KL Plaszow (+ ca. 1,5 Stunden)
Unser Tipp: der legendäre Film „Schindlers Liste” von Steven Spielberg basiert zum größten Teil auf wahren Ereignissen. Der Film wurde unter anderem in Krakau an Originalschauplätzen gedreht. Ein gemeinsamer Filmabend vor dem Besuch in Kazimierz und Podgórze ist eine gute Idee zur Vorbereitung auf die Reise nach Krakau.

 

Rundfahrt durch den Arbeiterstadtteil Nowa Huta


Im Programm:
Fahrt mit Bus oder Straßenbahn vom Stadtzentrum aus, Spaziergang durch Nowa Huta mit Besichtigung der Arche-Kirche
Themenbereiche: polnische Zeitgeschichte, Kommunismus, die Rolle der katholischen Kirche in Polen, Polen heute

Nowa Huta erreicht man mit der Straßenbahn (ca. 30 Minuten einfach). Besichtigung zu Fuß. Aus logistischen und zeitlichen Gründen empfehlen wir allerdings, einen Reisebus zu mieten.
Unser Tipp: Die Besichtigung von Nowa Huta lässt sich gut mit einem Besuch des Salzbergwerks Wieliczka verbinden. So bezahlen sie nur einmal für die Busmiete.
Dauer : 2,5 Stunden + 1 Stunde Hin- und Rückfahrt