Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
Manufaktur in Łódź
Mausoleum von Izrael Poznański auf dem jüdischen Friedhof in Łódź
Lange Brücke in Danzig
Altstadt in Posen
Mottlauufer in Danzig
Inszenierung des Kreuzweges in Kalwaria Zebrzydowska - dem polnischen Jerusalem
Kathedrale in Frauenburg am Frischen Haff
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

Nozyk-Synagoge

Nozyk-Synagoge

Die Nozyk-Synagoge liegt im Zentrum der Stadt und ist der einzige jüdische Tempel in Warschau, der den Zweiten Weltkrieg überlebt hat. Die Synagoge stammt aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts und wurde im neoromanischen Stil mit zahlreichen neorenaissance- und maurischen Elementen erbaut. Die Synagoge hat 600 Sitzplätze im Erdgeschoss und Zwischengeschosse über dem Hauptsaal des Tempels. Der Oberrabbiner von Polen residiert in der Synagoge.
Die Nozyk-Synagoge kann für Konzertaufführungen zur Verfügung gestellt werden, es wird jedoch ein Repertoire mit Bezug zur jüdischen Kultur bevorzugt.