DE
Marco der Pole
ul. Sarego 22/3
31-047 Kraków, Polen
tel: +48 12 430 21 17
e-mail: office@marcoderpole.com.pl
nach Danzig und Masuren
Verehrte Kunden,
Wir alle sind von der raschen Ausbreitung des Corona Virus in Europa überrascht worden. Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen und rechtlichen Situation in Europa mussten einige Reisen in kommenden Wochen abgesagt werden. Wir hoffen aber auf eine zeitnahe Entspannung der Lage. Wir möchten Ihnen versichern, dass wir, wie Sie glauben, dass eines der größten Bedürfnisse der Menschen- der Wunsch nach Wissen und Reisen bald wieder erfüllt sein wird. Wir sind für Sie immer da!
Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von Marco der Pole

Leba und die Wanderdünen in dem Slowinzischen Nationalpark. Tagesausflug von Danzig

Im Programm:  Schloss Krokowa/Krockow , Badort Leba, Wanderdünen in dem Slowinzischer National Park

Dauer: ca.7-8 Stunden

 Fahrt von Danzig vorbei an Sopot nach Krokowa/Krockow. Dort befindet sich ein Gut, das sich bis zum 2. Weltkrieg größtenteils im Besitz der Familie von Krockow, die in dem Schloss auch ihren Stammsitz hatte, befand. Das im 14. Jahrhundert erbaute und später im barocken Stil erneuerte Schloss wurde nach dem Krieg zum Sitz einer landwirtschaftlichen Genossenschaft und ist später immer mehr verfallen. 1990 kehrten Mitglieder der Familie von Krockow wieder zurück. In Kooperation mit der Gemeinde und mit Unterstützung der Bundesrepublik wurde das Schloss und seine Umgebung saniert. Seitdem werden die sanierten Schlossgebäude als „Europäische Begegnungsstätte der Kaschubei" genutzt. Besichtigung des Regionalmuseums, mit kleiner Ausstellung zur Geschichte der Familie und des Schlosses. Besichtigung des Schlossmuseums.

Weiterfahrt  nach Leba – dem Hauptort des Slowinzischen Nationalparks. Der Park bietet breite, sandige Strände, alte Wälder, einen großen Küstensee und vor allem die größten Wanderdünen Europas. Die höchste Wanderdüne, die nah am Meer gelegen ist, ist 42 Meter hoch (Lacka Gora), die größte Düne dagegen hat eine Fläche von 300 ha. Die Dünen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 10 Meter jährlich und überschütten Stück für Stück Wiesen und Wälder. Die Schönheit dieser Küstenregion und einmaligen Natur entschädigen schwere Wanderung durch diese "Sahara" der polnischen Küste. Im Dorf Kluki am Lebasee befindet sich ein Freilichtmuseum der slowinzischen Kultur.
Wanderung entlang wunderschöner  Ostsee-Strände. Rückfahrt nach Danzig.

Prüfen Sie bitte unsere Angebote für die Reisen nach Danzig:
- Studienreisen - klicken Sie hier
- Klassenfahrten - klicken Sie hier

Unsere Reisen