Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Ehemaliger Sitz der polnischen Könige. Schloss Wawel mit der Kathedrale.
Die Marienbasilika, die Tuchhalle und der Rathausturm - drei Schmuckstücke des Krakauer Marktplatzes.
Nationalmuseum in Warschau. Im Hintergrund die berühmte "Erschießung" - Gemälde von Andrzej Wróblewski (1949).
"Unerkannt" Außeninstallation von Magdalena Abaknowicz in Poznań (Posen).
Marktplatz von Wrocław (Breslau) in der Abenddämmerung.
Ausstellung im Schlesischen Museum in Kattowitz.
Sonderausstellung im Museum für Moderne Kunst in Krakau.
Warschau ist eine Stadt der Kontraste. Der stalinistische Palast für Kultur und Wissenschaft und das Hochhaus von Daniel Libeskind.
Die Dame mit dem Hermelin von Leonardo da Vinci - die am meisten bewunderte, aber sicher nicht die schönste Frau in Krakau.
Ausstellung polnischer Gemälde aus dem 19. Jahrhundert im Nationalmuseum in Warschau.
Ausstellung im Museum für zeitgenössische Kunst in Łódź.
Ein Fragment des faszinierenden und rätselhaften Denkmals für den "unbekannten Passanten". Wrocław (Breslau).
Ausstellung im Nationalmuseum in Krakau.

Kunstreisen

Moderne Kunst in Polen - Warschau, Lodz, Krakau und Breslau. Kunstreise

Reise Überblick:

  • Moderne Kunst in Polen - Künstler, Trends, Museen
  • Mäzen der Künste  - Staatliches oder privat? Galerien und Zentren für moderne Kunst in Warschau, Lodz, Krakau und Breslau
  • Moderne Kunst als wichtiger Bestandteil der polnischen Kultur – Treffen mit Gesprächspartnern
  • Junge Szene und Avant-garde in Polen auf Beispiel von „Lodz – OFF“ und  Galerie „Zderzak“ in Krakau
  • Warschau - Phänomen des völligen Wiederaufbaus der Stadt nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges
  • Krakau – Stadt der Könige, ehemalige Hauptstadt Polens, Stadt der jüdischen Kultur am Beispiel des Stadtviertels Kazimierz
  • „Breslau versus Wroclaw - Kunst und Identität“. Breslau als Schmelztiegel der polnischen und deutschen Kultur 

Programm

1. Tag Deutschland - Warschau

Ankunft in Warschau. Fahrt zum Hotel. Unterwegs Einführung in die Stadttopographie - Stadtpanorama aus der Aussichtsplattform auf der 30. Etage des Palastes für Wissenschaft und Kultur. Hotelbezug. Abendessen und die erste Stadterkundung.

2. Tag Warschau

vormittags Allgemeine Stadtbesichtigung mit dem Schwerpunkt: nach den Zerstörungen des II. Weltkriegs wiederaufgebaute Altstadt und das ehemalige Ghetto mit dem Denkmal der Ghettohelden ( Willy Brandt Kniefall ).
nachmittags Besuch in einer bekannten Galerie für moderne Kunst (z.B. Galerie „Raster“). Gespräch zum Thema: „Markt für moderne Kunst in Polen“, anschließend Besuch im Zentrum für Moderne Kunst „Ujazdowski Schloß“ oder in der Nationalen Kunstgalerie „Zacheta“ (abhängig von den aktuellen Ausstellungen).
abends Abendessen in einem Altstadtrestaurant

3. Tag Warschau - Lodz - Warschau

vormittags Fahrt nach Lodz. Besuch im Museum für Moderne Kunst in Lodz mit der polenweit berühmtesten Sammlung der polnischen Kunst des 20 Jhs.
nachmittags Spaziergang die Piotrkowska Strasse entlang – Perle der Jugendstilarchitektur in Polen und Besuch bei „Lodz – OFF“ – Junge Szene von Lodz in der alten Textilfabrik.
abends Rückfahrt nach Warschau. Abendessen im Hotelrestaurant

4. Tag Warschau - Tschenstochau - Krakau

vormittags Fahrt nach Krakau. Unterwegs Halt in Czestochowa ( Tschenstochau ) – dem wichtigsten Pilgerort der polnischen Katholiken mit der berühmten Gnadenikone der Schwarzen Madonna.
nachmittags Krakau Stadtbesichtigung: Altstadt und der ehemalige jüdische Stadtteil Kazimierz.
abends Abendessen mit Klezmerkonzert in einem jüdischen Restaurant in Kazimierz.

5. Tag Krakau

vormittags Besuch in dem Museum für Moderne Kunst in der ehemaligen Oskar – Schindler- Emailwarenfabrik. Besichtigung und Gespräch mit einem Mitarbeiter zum Thema: „Ein Museum in Aufbau. Wie entsteht eine Museumsammlung?“. Anschließend kurzer Besuch in dem Thaddeus Kantor Museum. Kantor war der bedeutendste Künstler der Krakauer Avantgarde, und sein Museum ist eine Ikone der polnischen modernen Architektur.
nachmittags Besichtigung des Königschlosses Wawel. In den königlichen Gemächern in dem Schloss ist die einzigartige Sammlung der flämischen Gobelins zu bewundern.
abends Abendessen in einem Stadtrestaurant

6. Tag Krakau - Breslau

vormittags Besuch in einem Künstleratelier und/oder in der Galerie „Zderzak“ ( „Stossstange“) – Gespräch zum Thema – die jüngste Künstlergeneration in Polen.
nachmittags Fahrt nach Wroclaw (Breslau). Zeit zur freien Verfügung .
abends Ankunft in Breslau. Hotelbezug und Abendessen im Hotelrestaurant

7. Tag Breslau

vormittags Allgemeine Stadtführung in Breslau: Altstadt und Dominsel
nachmittags Besuch im Museum für Moderne Kunst oder in der Stiftung „Art Transparent“ – Gespräch zum Thema: „Breslau versus Wroclaw - Kunst und Identität“.
abends Abschiedsessen in einem Altstadtrestaurant

8. Tag

Heimfahrt

Preis auf Anfrage. Fragen aber kostet nichts! Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot erstellen.

Im Preis inbegriffene Leistungen von Marco der Pole: 

  • 3 x Übernachtung in Warschau im gewählten Hotelstandard mit Frühstücksbuffet
  • 2 x Übernachtung in Krakau im gewählten Hotelstandard mit Frühstücksbuffet
  • 2 x Übernachtung in Breslau im gewählten Hotelstandard mit Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen (3 - Gänge – Menü mit Kaffee, Tee, Mineralwasser.
    Hotel – und Altstadtrestaurants laut Programm).
  • 1 x Abendessen im jüdischen Restaurant in Krakau mit Klezmer – Konzert
  • Transfers mit einem privaten, komfortablen Bus wie im Programm vorgesehen
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtführungen mit qualifizierten Guides wie im Programm vorgesehen
  • fachliche Führung im Pauliner Kloster in Tschenstochau
  • Eintritte zu den besuchten Sehenswürdigkeiten
  • Gespräch mit einem Mitarbeiter der Schindler Fabrik

Im Preis nicht inbegriffen:

  • Hin- und Rückreise (Flüge)
  • Kranken- , Unfall - und Reiserücktrittsversicherung
  • Mittagessen
  • zusätzliche Getränke zum Abendessen
  • persönliche Ausgaben /Trinkgelder, Minibars usw./

Preis auf Anfrage. Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot für die Reise "Moderne Kunst in Polen- Warschau, Lodz, Krakau und Breslau .Kunstreise "erstellen.

  • Wir helfen gerne bei der Organisation Ihrer Hin- und Rückreise
    (Flugtickets, Ferntransfers mit unseren Bus).
  • Es besteht die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt zu verlängern.

Unverbindliches Anfrageformular


Datum
Geschätzte Teilnehmerzahl
Für
Unterkunft
Verpflegung
Preisvorstellung für Unterkunft pro Tag/Persone
Gruppe legt speziellen Wert auf
Gewünschte Zusatzleistungen
Sonstige Anmerkungen
Vor - und Nachname*
Institution
Telefon mit Landesvorwahl*
E-mail*