DE
Marco der Pole
ul. Sarego 22/3
31-047 Kraków, Polen
tel: +48 12 430 21 17
e-mail: office@marcoderpole.com.pl

ÄHNLICHE REISEN

nach Krakau

nach Krakau

Rotary Club Reise nach Krakau

"Heute abend gab es ein großes Zusammentreffen anlässlich der Ämterübergabe zu Beginn des neuen rotarischen Jahres, das am 1.7. beginnt. Dabei habe ich festgestellt, dass die Krakaureise bei den Teilnehmern und bei den denen, die nicht dabei waren , schon einen legendären Ruf genießt."
Prof. Dieter Bingen, Rotary Club Darmstadt 

Sie planen Ihre Rotary Club Reise nach Krakau, Danzig oder Breslau?

Wir arbeiten Ihnen die passende Clubreise aus. Wir organisieren seit 20 Jahre Rotary - Club Reisen nach Krakau, Breslau, Danzig und Warschau. Wir haben bis jetzt Rotarier von  etwa 30  Rotary - Clubs aus Deutschland, England, Frankreich und Italien in Polen bedient.

Wir bieten Ihnen den kompletten Service: 

- Idee, Konzeption, Programmerstellung,
- transparenter Kostenvoranschlag und vernünftige Preise,
- Buchung von Hotels, Flügen, Restaurants, Transfers,
- Kontakte zu interessanten Ansprechpartner aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur,
- Programm voller kultureller und politischer Einsichten,
- Kompetente und aufgeschlossene  Marco der Pole Reiseleitung,
- VIP- Service.
Wir kümmern uns um alle organisatorische Fragen, gehen auf die Erwartungen der erfahrenen Rotary - Club Reisenden ein, sorgen für einen reibungslosen, erlebnisreichen Reiseablauf vor Ort und reagieren flexibel auf Änderungswünsche.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen bei der Planung Ihrer nächsten Rotary – Club Reise nach Krakau behilflich sein dürfen und freuen uns schon jetzt auf Ihren Anruf oder Ihre Email.

Dankbrief von Rotary Club Bad Homburg nach Ihrem Club Reise nach Krakau

Um die neuste Bewertung zu lesen klicken Sie hier.

 

Beispielprogramm für eine Rotary Clubreise nach Krakau:


1. Tag

vormittags Ankunft in Krakau Balice oder Katowice Pyrzowice. Begrüssung von Marco der Pole Reiseleiter.  Hotelstransfer. Check in und Mittagspause
nachmittags  Erste Stadterkundung. Schwerpunkt: „Krakau in dem europäischen Kontext, zwischen Nürnberg, Florenz, und Wien“ (Marktplatz, Marienkirche, Florianstor, Altstadtgassen anschließend „Veit Stoss  - sein Werk und seine Zeit“ – Besichtigung der Marienkirche mit dem Veit Stoss Altar 
abends Abendessen in einem ausgewählten Stadtrestaurant

2. Tag
vormittags Vortrag in der Internationalem Kulturzentrum zum Thema „Krakau in Mittelosteuropa. Bedeutung und Erbe“. Kaffeepause.
Spaziergang zum Wawelschloß. "Stadt der Könige, Stadt der Heiligen" - Besichtigung der königlichen Gemächer im Schloß mit dem Schwerpunkt königliche Sammlung der flämischen Gobelins und  die Dame mit Hermelin von Leonardo da Vinci. Danach Besuch im Waweldom: Krönungs- und Grabskirche der polnischen Könige. Mittagspause
nachmittags „Vom Paradies Judeorum... bis zum Abgrund„ – Führung durch das ehemalige jüdische Stadtviertel Kazimierz 
abends Abendessen mit Klezmerkonzert in einem jüdischen Restaurant

3. Tag
vormittags Alternative Programmpunkte:
Programm Nr. 1
"Die großen Künstler Krakaus": Wyspiański (Anfang des 20. Jahrhunderts), Kantor (2. Hälfte des 20. Jahrhunderts), Nowosielski (Gegenwart). .“  Führung durch die Ausstellung „Polnisches Kunst des 20 Jh.“ im Nationalmuseum. Vorstellung der interessantesten Personen der Krakauer Kunstszene des 20. Jahrhunderts. Präsentation von Kunstwerken.
Programm Nr.2
„Auschwitz - Topographie und Logik der Vernichtung“  - Fahrt zur Gedenkstätte Auschwitz und Führung auf dem Gelände des eh. Konzentrations- und Vernichtungslager
nachmittags    Seminar in dem Internationalen Kulturzentrum. Themen:
- Deutsch – polnische Beziehungen,
- aktuelle politische und wirtschaftliche Situation in Polen
Als Referenten laden wir Persönlichkeiten aus dem Bereich Medien und Politik ein.
abends Festlicher Abend mit Musik in der Renaissance Villa Decius
Wir empfehlen: „Der siebte Engel ist ganz anders“ - literarische Impressionen zum Thema Krakau und Polen. Treffen mit polnischen Dichtung und Musik  mit  Moderation und Lesung auf Deutsch

4.Tag
vormittags  „Wieliczka -  unterirdische Stadt” - Besichtigung einer einmaligen Sehenswürdigkeit der Industriekultur Europas  - des mittelalterlichen  Salzbergwerkes in Wieliczka anschließend Imbiss in einem Restaurant in Wieliczka
Flughfentransfer und Heimflug

Preis auf Anfrage. Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot für Ihre Rotary Club Reise nach Krakau erstellen. 

Unverbindliches Anfrageformular


Datum
Geschätzte Teilnehmerzahl
Für
Unterkunft
Verpflegung
Preisvorstellung für Unterkunft pro Tag/Persone
Gruppe legt speziellen Wert auf
Gewünschte Zusatzleistungen
Sonstige Anmerkungen
Vor - und Nachname*
Institution
Telefon mit Landesvorwahl*
E-mail*