Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressum
DE
Durch den weiteren schnellen Fortschritt der Impfungen in ganz Europa, auch in Polen, rückt die Rückkehr zur Reisefreiheit näher. Aktuelle Reiseangebote, Reiseinformationen über Polen und andere osteuropäische Länder, das „Neue Eröffnung Sonderangebot " mit Sonderkonditionen für individuelle Gäste und kleine Gruppen finden Sie, wenn Sie auf diesen Text klicken. Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Marco der Pole Team

Chorreisen

Krakau. Chorreise

Unsere langjährige, persönliche Verbindungen zum Kulturmanagement in Krakau und Kenntnis der Kulturszene ermöglichen Ihrem Chor/Orchester im richtigen Umfeld aufzutreten. Wir bieten Ihnen einen Komplettservice an und organisieren für Sie sowohl Konzerte und andere Auftritte, als auch ein touristisches Programm Ihrer Chorreise nach Krakau.
Über uns können Konzerte in den schönsten Kirchen Krakaus organisiert werden, z.B.:
- Hl. Peter- und Paul Kirche (Barockkirche in der Mitte von der Altstadt)
- Kirche der Hl. Katharina (gotische Kirche aus dem 15 Jh. mit herrlicher Akustik)
- Arche des Herren  - Kirche (die schönste, moderne Kirche Krakaus in dem Arbeiterstadtteil Nowa Huta)
- Basilika in Wadowice (Taufkirche von Johannes Paul II),
- Maximilian Kolbe Kirche in Auschwitz (Oświęcim)
aber auch in historischen Räumlichkeiten der Stadt, und sogar im Salzbergwerkstollen.

 

Programm

1. Tag Ankunft in Krakau

Ankunft in Krakau. Unser Reiseleiter erwartet Ihre Gruppe am Flughafen. Transfer zum Hotel im Zentrum der Stadt. Zeit für die Erholung und individuelle Erkundung der Altstadt.
Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant im Altstadt.

2. Tag Stadtbeischtigung, Probe, Konzert

Am Vormittag haben wir eine Stadtbesichtigung geplant. Während einer dreistündigen Wanderung werden Sie die wichtigsten Denkmäler der ehemaligen polnischen Hauptstadt kennenlernen: Marienkirche mit dem wertvollsten Kunstwerk von Krakau - dem großen Altar, dem Werk des mittelalterlichen Meisters Veit Stoß, die Tuchhallen - ehemalige Einkaufszentrum mit eleganten Arkaden, Collegium Maius - das Gebäude der Jagiellonen-Universität aus dem 15. Jahrhundert, gotische  Franziskanerkirche mit erstaunlichen Glasfenstern. Die schöne mit den Renaissance-Häusern Kanonicza Straße führt zum Wawel mit dem Schloss. Das ist die ehemalige Residenz der polnischen Könige mit einem beeindruckenden  dreistöckigen Arkadenhof und mit einer prächtigen Kathedrale. Hier wurden die polnischen Könige gekrönt und hier fanden ihre letzte Ruhe.
Am Nachmittag ermöglichen wir Ihnen eine Probe vor dem Konzert abzuhalten, und am Abend fahren Sie mit unserem Bus zum vorher vereinbarten Platz, wo Sie den Konzert geben.
Die Eindrücke nach dem Konzert kann man an dem gemeinsamen Tisch, den wir in einem der Altstadt Restaurants in Krakau reserviert haben, besprechen.

3. Tag Hl. Messe, Wieliczka Salzbergwerk, Konzert außerhalb Krakau, polnisches Fest

Wenn es Sonntag sein wird, kann das Repertoire von Ihrem Chor der Messe in einer der Krakauer Kirchen einen würdigen Rahmen geben. Dann fahren wir an den Stadtrand von Krakau nach Wieliczka - zum mittelalterlichen Salzbergwerk – in die Salzstadt - mit Dutzenden von Kilometern unterirdischen Zulaufstrecken, Grotten, Höhlen,  im Salz gebauten Kapellen. In einer von ihnen, in der Kapelle St. Kinga, 150 Meter unter der Erde, können Sie die hervorragende Akustik dieser einzigartigen Konzertsaal ausprobieren.
Aus Wieliczka fahren wir mit einem Konzert in die vorher mit uns vereinbarte kleine Stadt in der Nähe von Krakau. Unter uns gesagt, sind die Zuschauer in den kleineren Städten sehr gute Empfänger der Kunst. Die Künstler erscheinen bei ihnen nicht zu oft. Unsere Konzerthalle werden die Schlosskemenaten oder Innenraum der Holzkirche, ein Refektorium des  Klosters oder der Saal eines lokalen kulturellen Zentrum (je nachdem, welche Stadt wählen Sie) sein. Zeit für eine kurze Probe und ein Konzert. Nach dem Konzert laden wie Sie zu einem traditionellen polnischen Fest, vielleicht mit dem Lagerfeuer, vielleicht mit einer Folkkapelle, vielleicht mit ... je nachdem, was uns die Nachbarschaft anbietet.
Am Abend Rückfahrt nach Krakau.

4. Tag Wadowice, Auschwitz - Birkenau, Kazimierz 

Fahrt zu dem ehemaligen Vernichtungslager Auschwitz - Birkenau. Wir können den Weg durch Wadowice wählen und das Haus von Karol Wojtyla, von dem späteren Papst Johannes Paul II besuchen. In der örtlichen Basilika können wir ein kurzes Konzert arrangieren. Auch in Auschwitz, wo die Besichtigung ca. 3,5 Stunden dauert, ist es möglich, Trauerlied vorzutragen. Oder vielleicht möchten Sie ein komplettes Konzert für die Bewohner der Stadt Auschwitz geben, denn Auschwitz, auf polnisch Oświęcim, ist eine Stadt mit 40 Tausend Einwohnern und mit einer langen Geschichte.
Wenn Sie auf das Konzert verzichten, wartet auf Sie ein freier Nachmittag in Krakau, und für Willige ein alternatives Programm der Besichtigung von Kazimierz - des ehemaligen jüdischen Viertels von Krakau. Abendessen und ein Konzert mit Klezmer - Musik in einem der jüdischen Restaurants in Kazimierz.

5. Tag Heimfahrt oder Verlängerung

Dies ist der Tag des Abschiedes und Rückkehr in die Heimat, es sei denn, dass Sie länger bleiben wollen und zum Beispiel:
- Auf Pilgerfahrt nach Tschenstochau fahren -  zum heiligsten Ort der polnischen Katholiken – zum Paulinerkloster in Jasna Gora mit wundertätiger Ikone der Schwarzen Madonna, wo ein improvisiertes Konzert möglich ist,
- an einer malerischen Flossfahrt auf dem Dunajec teilnehmen und ein Konzert vor den Kurgästen im Kurort geben
- Zakopane besuchen - einen bekannten Ferienort am Fuße der Hohen Tatra. In Zakopane  fahren wir mit der Zahnradbahn auf Gubałówka, wo wir einen herrlichen Panoramablick auf die Tatra genieβen können, wir besuchen auch Chochołów – hölzernes Goralendorf und wir  lassen Sie sich etwas Zeit für einen Stadtbummel. Ein Konzert in einer der Kirchen von Zakopane ist auch möglich. Am Abend laden wir Sie zum Abendessen in ein lokales Restaurant mit Tanzen und Livemusik.

Preis auf Anfrage. Fragen aber kostet nichts! Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot erstellen.

Im Preis inbegriffene Leistungen von Marco der Pole:

  • 4 Übernachtungen in  Hotel**** im Altstadtzentrum in Krakau, DZ mit Bad/WC/Frühstück
  •  4 x Halbpension – in den Hotelrestaurants oder  ausgewählten Altstadtrestaurants - laut Programm, 3-Gänge-Menü plus Mineralwasser, Kaffee/Tee
  • alle Führungen und Eintritte - laut Programm    
  • qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung – laut Programm ab/bis Flughafen Krakau
  • alle Bustransfers mit einem modernen Reisebus mit min. 30 Plätzen – laut Programm 
  • Raum für Chor Proben – laut Programm
  • Konzertkarten für Klezmer Musik Konzert im jüdischen Restaurant 

Im Preis nicht inbegriffen:

  • persönliche Ausgaben /Trinkgelder, u.a./
  • alle Versicherungen /wir empfehlen eine Kranken, Unfall, Reiserücktrittkosten - Versicherung im Heimatland abzuschließen/.
  • fakultative Programmpunkte - wie lokale Ausflüge 
  • Werbung, PR Arbeit, Kosten der Räumlichkeiten für die Chor Auftritte werden individuell vereinbart
  • Flugkosten - werden separat angeboten

Preis auf Anfrage. Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot für eine Chorreise nach Krakau erstellen.
          

 

Fur Individuelle Gäste und kleine Gruppen /bis 10 Personen/ ist diese Reise auch im Rahmen besonders günstiger Reisebedingungen „Neue Eröffnung Sonderangebot “ buchbar. Mehr erfahren Sie hier.

  • Jedes Programm wird individuell auf die Wünsche und den Charakter des Chores abgestimmt.
  • Wir bieten auch die Zusammenarbeit mit lokalen Chören in ganz Polen an.
  • Wir helfen Ihnen gerne bei der Buchung von Flug oder Bahntickets.

Und wie wurden die Chorfahrten nach Krakau von unseren Chorgästen bewertet?

Daniel Sandig, Chor St. Johannis, Hamburg
Drogi Marku! 
Es war wirklich in vielerlei Hinsicht eine unvergessliche Reise, alle haben sich mehrfach bedankt und positiv geäußert. Und einige von uns haben wir glaube ich animiert, bald einmal wieder nach Kraków zu kommen, zum Teil vielleicht sogar mit Schülergruppen... 
mehr dazu lesen

Dr.  Walter Engelberger, Vokalensemble MOSAIK Puchenau Österreich
Sehr geehrter Herr Kaweski,
zu unserer Polenreise darf ich Ihnen berichten, dass unsere Reiseteilnehmer und ich die Reise sehr genossen haben und uns bei Ihnen für die hervorragende Organisation bedanken...
mehr dazu lesen

Dr. Hans-Josef Holtappels, Förderkreis der Kirchenmusik am Quiriniusmünster Neuss e.V.
Sehr geehrter Herr Marek Fryzstacki,
nachdem bei uns der Alltag wieder eingekehrt ist (alle sind gut wieder nach Neuss gekommen), möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Sie haben ein tolles Programm zusammengestellt, das mit guten Führern(-innen) zu einem Erlebnis wurde...
mehr dazu lesen

Jürgen Bulgrin, Förderverein Kirchenmusik St. Michaelis Lüneburg e.V., Oktober 2014 
Lieber Herr Frysztacki,
wir sind wieder wohlbehalten in Lüneburg angekommen. Ich wurde mit Lob überschüttet für die gute Organisation, und dass alles so gut geklappt hat... 
mehr dazu lesen

Rosa S., Music & Friends Italien
Chor: Singkreis Bisamberg Quodlibet, Österreich, Mai 2016
Hallo Ryszard!
Hotel war gut. Gute Lage und gute Verbindung mit dem oeffentlichen Verkehrsmittel.
Besichtigungen, Stadtfuehrer, Reiseleiter alles Bestens. Sie haben sehr viel gesehen...
mehr dazu lesen

Über die aktuellen Einreisebedingungen nach Polen mehr erfahren sie hier: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

Unverbindliches Anfrageformular


Datum
Geschätzte Teilnehmerzahl
Für
Unterkunft
Verpflegung
Preisvorstellung für Unterkunft pro Tag/Persone
Gruppe legt speziellen Wert auf
Gewünschte Zusatzleistungen
Sonstige Anmerkungen
Vor - und Nachname*
Institution
Telefon mit Landesvorwahl*
E-mail*