Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Kajakfahrt in Masuren
Denkmal für Jan Karski - den Gesandten des polnischen Untergrundstaates im Zweiten Weltkrieg (Warschau, am POLIN Museum)
Das Festival der jüdischen Kultur in Krakau ist eines der größten in Europa.
Wanderung durch "połoniny" - weite Wiesen in den Gipfeln des Bieszczady-Gebirges. Süd-Ost Polen.
Ostseeküste
"Luci di Nara" Bronze-Skulptur von Igor Mitoraj im Innenhof des Collegium Iuridicum der Jagiellonen Universität in Krakau.
Wanderdünen an der Ostsee
Ausstellung im ehemaligen Waisenhaus für jüdische Kinder unter Leitung des Pädagogen Janusz Korczak in Warschau
Wanderung in der Hohen Tatra.
Wawel Schloss in Krakau
Wandern im Tatra-Gebirge

KLASSENFAHRTEN NACH POLEN

 

 

Lohnt sich Klassenfahrt nach Polen zu organisieren?

Es gibt viele Gründe, eine Klassenfahrt nach Polen zu veranstalten, und es ist keine Mission Impossible, die Schüler davon zu überzeugen.

Wenn wir aber den wichtigsten Grund nennen sollten, eine Klassenfahrt nach Polen zu veranstalten, würden wir uns für diesen entscheiden:
Sie fahren in ein Land voller bewegter und bewegender Geschichte: der polnischen, der deutschen, der deutsch-polnischen, aber auch der europäischen. Insbesondere die Großstädte Warschau, Krakau, Danzig und Breslau bieten eine überraschende Fülle an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Veranstaltungen sowie ein reges Nachtleben, doch gleichzeitig erzählen sie Geschichten, die Emotionen erwecken und zu Diskussionen anregen. Polen gibt Anlass zum Nachdenken.

Ja klar ... Wir trinken auch gerne unseren Morgenkaffee auf dem Marktplatz einer Kleinstadt in der Toskana oder schlendern durch den Pariser Montmartre. Doch wenn Sie zu den drei gängigen Reiserichtungen auch den Osten hinzufügen und Ihren Blick auf Polen richten wollen, um Ihren Schülern etwas anzubieten, das über die Routine der üblichen Klassenfahrten hinausgeht, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Klassenfahrt nach Polen. Beispiel Warschau.

Warschau – die Hauptstadt Polens, eine Zwei-Millionen-Metropole, genießt heute den schnellsten Entwicklungsprozess von allen mittel- und osteuropäischen Städten. Das Schicksal von Warschau im Zweiten Weltkrieg... Lesen Sie weiter >>>

Klassenfahrt nach Polen Beispiel Krakau.

Krakau – eine gelungene Mischung aus reizvoller Kulturmetropole und ausgezeichneter touristischer Infrastruktur.
Die geistige Hauptstadt Polens und die symbolische Verkörperung der polnischen Geschichte... Lesen Sie weiter >>>

Klassenfahrt nach Polen.  Beispiel Danzig.

Danzig – eine aus den Ruinen wiederaufgebaute Stadt im prachtvollen hanseatischen Stil, die jahrhundertelang ein stummer Zeuge der komplizierten deutsch-polnischen Beziehungen gewesen war ...  Lesen Sie weiter >>>

Klassenfahrt nach Polen. Beispiel Breslau.

Breslau – eine Stadt, die trotz mehrmaliger Übergänge von Staat zu Staat über die Jahrhunderte hinweg ihre bürgerliche Kultur kontinuierlich bewahren konnte, bis der Zweite Weltkrieg sie auf dramatische Weise zerstörte...  Lesen Sie weiter >>>

Klassenfahrt nach Polen. Beispiel Gedenkstätte Auschwitz

Auschwitz Gedenkstättenfahrten - liefern keine touristischen Attraktionen und freudige Eindrücke. Das sind schwierige Reisen, die Konzentration und Reflexion erfordern, die das  Gewissen, die Empathie und die Sensibilität bewegen, die zur persönlichen Reflexion neigen...  Lesen Sie weiter >>>