Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Ostseeküste
Kajakfahrt in Masuren
Wanderung in der Hohen Tatra.
Das Festival der jüdischen Kultur in Krakau ist eines der größten in Europa.
Wanderung durch "połoniny" - weite Wiesen in den Gipfeln des Bieszczady-Gebirges. Süd-Ost Polen.
Wanderdünen an der Ostsee
"Luci di Nara" Bronze-Skulptur von Igor Mitoraj im Innenhof des Collegium Iuridicum der Jagiellonen Universität in Krakau.
Wandern im Tatra-Gebirge
Wawel Schloss in Krakau
Denkmal für Jan Karski - den Gesandten des polnischen Untergrundstaates im Zweiten Weltkrieg (Warschau, am POLIN Museum)
Ausstellung im ehemaligen Waisenhaus für jüdische Kinder unter Leitung des Pädagogen Janusz Korczak in Warschau

KLASSENFAHRTEN NACH WARSCHAU

Warschau – die Hauptstadt Polens, eine Zwei-Millionen-Metropole, genießt heute den schnellsten Entwicklungsprozess von allen mittel- und osteuropäischen Städten. Das Schicksal von Warschau im Zweiten Weltkrieg gehört zu den tragischsten.
Hier wurde das Warschauer Ghetto errichtet, hier fand der Aufstand im Warschauer Ghetto im Jahre 1943 und schließlich der Warschauer Aufstand im Jahre 1944 statt. Die Spuren dieser Ereignisse sind bis heute allgegenwärtig. Doch Warschau hat einen enormen Überlebenswillen bewiesen, der sich in dem heldenhaften Wiederaufbau der Altstadt und des Königsschlosses nach dem Krieg gezeigt hat.
Warschau steht für die Überwindung von Kriegstraumata und -zerwürfnissen, für das Wunder der deutsch-polnischen Aussöhnung. Es ist die Stadt des Kniefalls von Willi Brandt und der unermüdlichen Aushebelung des Eisernen Vorhangs, der das Nachkriegseuropa gespalten hatte.
Warschau ist die Stadt der Solidarność, der größten Arbeiter- und Widerstandsbewegung im kommunistischen Europa, und des Runden Tisches, der das kommunistische System mitsamt seiner Diktatur auf friedliche Weise zu Fall brachte. Es ist die Stadt von Frédéric Chopin, dem Lieblingskomponisten der Polen, und von Maria Curie-Skłodowska, dem Sinnbild der Emanzipation in Europa im 20. Jahrhundert.
Nicht zuletzt steht Warschau auch für den wirtschaftlichen Aufschwung Polens in den 30 Jahren seit der politischen Wende.

Warschau im Zweiten Weltkrieg. Studienreise / Klassenfahrt
WARSCHAU

Warschau im Zweiten Weltkrieg. Studienreise / Klassenfahrt

Warschau als Symbol und Objektiv der polnischen Geschichte. Die Hauptstadt Polens voller historischer Denkmäler, wie das Königsschloss oder die Altstadt. Warschau als Symbol für die tragische Geschichte des 20. Jahrhunderts - das Warschauer Ghetto, das Museum des Warschauer Aufstands. Die Stadt von Janusz Korczak, der Umschlagplatz und der Warschauer Zoo, wo die Familie Zabinski während der deutschen Besatzung Juden in ihrer Villa versteckten. Warschau als Stadt der kommunistischen Symbole - mit dem Palast der Kultur und Wissenschaft und dem modernen Finanzzentrum. Eine Stadt voller Widersprüche, eine Stadt, die interessant und sehenswert ist.
Reisedauer: 5 Tage

mehr
Auf den Spuren von Janusz Korczak und Holocaust in Polen. Klassenfahrt / Studienreise
WARSCHAU

Auf den Spuren von Janusz Korczak und Holocaust in Polen. Klassenfahrt / Studienreise

Die Geschichte der Ausrottung der Warschauer Juden. Das größte Nazi-Ghetto in Europa und das Todeslager Treblinka. Mitten in dieser Hölle steht Janusz Korczak, der "Alte Doktor", der seinen Idealen und den ihm anvertrauten Kindern bis zum Schluss treu bleibt. Da ist auch Irena Sendlerowa, eine Krankenschwester, der es gelang, 2000 jüdische Kinder aus dem Ghetto zu führen. Die grausame Realität der Besatzung und des Krakauer Ghettos, und zwei Gerechte - der deutsche Industrielle Oskar Schindler und der polnische Apotheker Tadeusz Pankiewicz. Menschen, die Licht in die Dunkelheit bringen. Auch bei einem Besuch in diesem "Herz der Finsternis", das Auschwitz war, werden wir versuchen, Funken des Lichts zu finden.
Route: Warschau - Krakau - Gedenkstätte Auschwitz
Reisedauer: 7 Tage

mehr
Klassenfahrt nach Warschau
WARSCHAU

Klassenfahrt nach Warschau

Warschau ist eine Stadt der Gegensätze, in der das Alte mit dem Neuen zusammenkommt. Die polnische Hauptstadt ist auch das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Polens.Unsere Reise soll die vielen Gesichter der polnischen Hauptstadt zeigen, von der im Zweiten Weltkrieg völlig zerstörten und bis ins Detail wieder aufgebauten Stadt bis zur sich heute rasant entwickelnden Metropole. Während dieser Reise werden Sie Warschau aus verschiedenen Perspektiven kennenlernen: zu Fuß, mit dem Bus und mit dem Fahrrad. 
Route: Warschau
Reisedauer: 5 Tage

mehr