DE
Marco der Pole
ul. Sarego 22/3
31-047 Kraków, Polen
tel: +48 12 430 21 17
e-mail: office@marcoderpole.com.pl
Kirchliche Reisen

Heilige Teresa Benedicta vom Kreuz OCD (Edith Stein). Patronin Europas.

"Öffnen wir uns für die Botschaft, die uns dieser Frau bringt, voller Geist und Wissen, jene, die verstanden hat, dass der Gipfel jeglicher Klugheit das Wissen des Kreuzes ist"

                                                                       Johannes Paul II., Köln, 1. Mai 1987

Edith Stein wurde 1891 im damals deutschen Breslau geboren, als jüngstes von zehn Kindern einer Familie orthodoxer Juden. Sie war eine deutsche Philosophin, sie studierte in Breslau, Göttingen (wo sie Schülerin von Edmund Husserl, dem berühmten Philosophen, dem Begründer der Phänomenologie war) und Freiburg im Breisgau. Nachdem sie Atheismus erlebt hatte, bekehrte sie sich 1921 zum Katholizismus und trat 1934 in den Orden der unbeschuhten Karmeliter-Schwestern ein, wobei sie den Namen Teresa Benedicta vom Kreuz annahm. Sie wurde am 9. August 1942 in der Gaskammer des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau umgebracht.

Im Jahr 1998 wurde Edith Stein von Papst Johannes Paul II. heilig gesprochen, der sie wie folgt beschrieb:„Tochter Israels, die während der Verfolgungen durch die Nazis mit dem Glaube und der Liebe  des Gekreuzigten, Jesus Christus, vereint wurde, als Katholikin und mit ihrem Volk als Jüdin".
In Breslau ist im ehemaligen Wohnhaus der Familie Stein die  Edith-Stein-Gesellschaft tätig. In der nahe gelegenen Kirche zum Hl. Michael gibt es eine ihr gewidmete Kapelle, mit Reliquien der Heiligen. In Lubliniec (Lublinitz), einer Kleinstadt bei Breslau, es der die Eltern von Edith Stein stammten, befindet sich ein ihr gewidmetes Museum und eine Pfarrgemeinde mit ihrem Namen.

 

Unsere Reisen

GARANTIERTE REISETERMINE

Durch die letzten Urwälder und Sumpfgebiete Europas Naturreise Der Białowieski - Biebrzański - Narwiański - Nationalpark in Polen