Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
Die Uhr auf der Marien-Basilika in Danzig
Denkmal der Ghettohelden in Warschau
Bronzestatue "Eros Bendato" von Igor Mitoraj auf dem Krakauer Hauptmarkt
"Klagemauer" auf dem alten jüdischen Friedhof in Krakau. Fragment.
Bürgerhäuser in der Altstadt von Danzig
Wawel - Kathedrale in Krakau
Juden beten in der Synagoge während Jom Kippur - Fragment von der Gemälde von Maurice Gottlieb, 1878.
Ein Fragment eines Lapidariums auf dem alten jüdischen Friedhof in Krakau.
"Klagemauer" auf dem alten jüdischen Friedhof in Krakau. Fragment.
Die Kanonicza-Straße ist eine der malerischsten Gassen in der Altstadt von Krakau.
Denkmal für den Warschauer Aufstand
Der Apollo-Brunnen auf dem Marktplatz in Poznań.
Ehemaliger Sitz der polnischen Könige. Schloss Wawel mit der Kathedrale.
Häftlinge brachten Familienfotos in ihrem Gepäck mit. Ausstellung in der sogenannten "Sauna" in Auschwitz II Birkenau.
Podlasie ( Podlasien) wird von einer weißrussischen Minderheit bewohnt.
Marktplatz von Wrocław (Breslau) in der Abenddämmerung.
Der Alte Jüdische Friedhof in Krakau wurde im 16. Jahrhundert gegründet.
Die Festung in Kamenets-Podilskyi. Das ehemalige Grenzgebiet zwischen dem christlichen polnisch-litauischen Commonwealth und dem muslimischen Osmanischen Reich.
Tuchhalle in Krakau - mittelalterliches Warenhaus
Renaissance-Rathaus in Levoča (Leutschau)

hl. Edith Stein

Heilige Teresa Benedicta vom Kreuz OCD (Edith Stein). Patronin Europas.

"Öffnen wir uns für die Botschaft, die uns dieser Frau bringt, voller Geist und Wissen, jene, die verstanden hat, dass der Gipfel jeglicher Klugheit das Wissen des Kreuzes ist"

                                                                       Johannes Paul II., Köln, 1. Mai 1987

Edith Stein wurde 1891 im damals deutschen Breslau geboren, als jüngstes von zehn Kindern einer Familie orthodoxer Juden. Sie war eine deutsche Philosophin, sie studierte in Breslau, Göttingen (wo sie Schülerin von Edmund Husserl, dem berühmten Philosophen, dem Begründer der Phänomenologie war) und Freiburg im Breisgau. Nachdem sie Atheismus erlebt hatte, bekehrte sie sich 1921 zum Katholizismus und trat 1934 in den Orden der unbeschuhten Karmeliter-Schwestern ein, wobei sie den Namen Teresa Benedicta vom Kreuz annahm. Sie wurde am 9. August 1942 in der Gaskammer des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau umgebracht.

Im Jahr 1998 wurde Edith Stein von Papst Johannes Paul II. heilig gesprochen, der sie wie folgt beschrieb:„Tochter Israels, die während der Verfolgungen durch die Nazis mit dem Glaube und der Liebe  des Gekreuzigten, Jesus Christus, vereint wurde, als Katholikin und mit ihrem Volk als Jüdin".
In Breslau ist im ehemaligen Wohnhaus der Familie Stein die  Edith-Stein-Gesellschaft tätig. In der nahe gelegenen Kirche zum Hl. Michael gibt es eine ihr gewidmete Kapelle, mit Reliquien der Heiligen. In Lubliniec (Lublinitz), einer Kleinstadt bei Breslau, es der die Eltern von Edith Stein stammten, befindet sich ein ihr gewidmetes Museum und eine Pfarrgemeinde mit ihrem Namen.

 

Uncover a world of winning at Winorama casino! Where every spin is a spectacle.

Jump into true Aussie fun at PokieZ online casino. Spin the outback magic today!

Ready for royal wins? Visit https://casino-21dukes.com/ and ascend to the gaming throne!

Dive into luxury gaming at Richcasino.live. Elevate your experience & win like never before!

Step into the elite club with Jokaroom VIP. A world of privilege & big wins awaits!

Illuminate your luck at Casino Moons. Shining rewards just a spin away!

Unmask unparalleled excitement at https://jokaroomm.com/. Join the joker's playground!