Home Wir über unsKontaktKundenstimmenImpressumARB
DE
bannerbanner
Einfahrtstor zum Lager Auschwitz II Birkenau.
Eingangstor zum Frauenlager in Auschwitz II Bifrkenau.
Häftlinge brachten Familienfotos in ihrem Gepäck mit. Ausstellung in der sogenannten "Sauna" in Auschwitz II Birkenau.
Eine Betonwalze, mit der die Lagerstraßen gefertigt wurden, wurde von Häftlingen geschleppt. Auschwitz I Stammlager.
Betonpfeiler des Lagerzauns und ein Fragment des Wachturms in Auschwitz II Birkenau.
Einfahrt zur Rampe in Auschwitz II Birkenau.
Eingangstor zu Auschwitz I - Stammlager
Zyklon-B-Gasdosen. Stammausstellung in Auschwitz I Stammlager.
Weg zwischen den Männerunterlagern B II d und B II c in Auschwitz II Birkenau.
Warnschild vor dem Zaun des Lagers. Auschwitz I Stammlager.
Warnschild vor dem Elektrozaun im Auschwitz I Stammlager.
Inschrift in einem der Lagerräume.
Unsere Kunden:
Zu unseren Kunden zählen: Willy Brandt School of Public Policy Erfurt - Gymnasium Schwertstraße Solingen - Staatliche Berufsschule Dachau - Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda - Gymnasium Remigianum Borken - Gymnasium Adolfinum Moers - Alexander von Humboldt Gymnasium Bornheim - Lessing Gymnasium Berlin - Victoria-Gymnasium Essen - Gerhart-Hauptmann-Oberschule Berlin - Evangelischer Landesjugendpfarramt Sachsen Dresden - Kippenberg Gymnasium Bremen - Klosterschule Roßleben - Ludwig-Meyn-Gymnasium Uetersen - Ernestinenschule zu Lübeck - Lessing Gymnasium Hoyerswerda - Freie Waldorfschule Gütersloh - Geschwister-Scholl Gymnasium Magdeburg - GHS Lindlar Schulzentrum - Dr. Josef Schwalber Realschule Dachau - Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim - Arnold-Gymnasium Neustadt bei Coburg - Pelizaeus Gymnasium Paderborn - Gymnasium Hohenschwangau - Staatliche Berufsoberschule Nürnberg - Adolf Traugott von Gersdorf Oberschule Kodersdorf - Gymnasium auf dem Asterstein Koblenz - Berufsbildene Schulen am Museumsdorf Cloppenburg - Gymnasium Schwertstaße Solingen - Realschule Bad Zwischenahn - Christianeum Hamburg - Evangelisches Johanniter Gymnasium Wriezen - Evangelisches Jugendheim Boje Marl - Gymnasium Feuchtwangen - Berufsbildene Schule Gemersheim - Staatliche Regelschule Geschwister Scholl Weißensee - Geschwister Scholl Gymnasium Pulheim - Peter Ustinov Schule Eckernförde - Ernst Reuter Schule II Frankfurt am Main - Max von Laue Schule Berlin - Oberschule an der Lerchenstraße Bremen - Bohnstedt Gymnasium Luckau - Heilwig Gymnasium Hamburg - Gymnasium J.G. Herder Merseburg - Gesamtschule Fröndenberg - Karl Rehbein Schule Hanau - Gemeinschaftsschule Albert Schweitzer Aschersleben - Alexander-von-Humboldt-Schule Neumünster - Abendgymnasium Rhein-Sieg Siegburg - Bezirksjugendwerk der AWO Westliches Westfalen Dortmund - Gymnasium Philippinum Weilburg - Gesamtschule Much - Kinder- und Jugendzentrum Roxy Braunschweig - Peter-Ustinov-Gesamtschule, Monheim am Rhein - Rudolf-Steiner-Schule Schloss Hamborn e.V. - ver.di Jugend München - Kindervereinigung Dresden e.V. - Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder - Haus der Jugend Cuxhaven - Christoph-Stöver-Realschule Oer-Erkenschwick - Karl-Friedrich-Gauss-Gymnasium Hockenheim - Evangelisches Heidehof-Gymnasium Stuttgart - Kreisjugendring Dachau - Aktuelles Forum e.V., Gelsenkirchen - Gymnasium Alfeld - Markgrafen Gymnasium Durlach - Berufsbildende Schulen Walsrode - Roman-Herzog-Gymnasium Schmölln - Bohnstedt Gymnasium Luckau - Gymnasium Herborn - Gymnasium Hückelhoven - DGB-Jugend Berlin-Brandenburg - Realschule Bad Zwischenahn - Gymnasium Anklam - Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda - Ricarda-Huch-Schule Hannover - Goethe-Gymnasium Nauen - Sächsische Landeszentrale für politische Bildung Dresden - Staatliche Berufsoberschule Nürnberg - Sekundarschule Droyssig - Evangelisches Johanniter-Gymnasium Wriezen - Staatliche Regelschule Sömmerda - Gymnasium Feuchtwangen - Humboldt Gymnasium Konstanz - Ruth-Pfau-Schule Leipzig - Gesamtschule Immanuel Kant Falkensee - Das Weinberg-Gymmasium Kleinmachnow - Berufskolleg Neandertal Mettmann - Carl- Zeiss-Gymnasium Jena - Oberschule Walsrode - Immanuel-Kant-Gymnasium Teltow - Grund- und Oberschule "Johannes Clajus" Herzberg - Europaschule Köln - Gymnasium Oedeme Lüneburg - Hansa-Gymnasium Hamburg - Gymnasium Kronwerk Rendsburg - Droste Gymnasium Berlin - Bernhardt-von-Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf - Kippenberg-Gymnasium Bremen - Leibniz Gymnasium Potsdam - Kantonschule Züricher Unterland Bulach Schweiz - Evangelisches Schulzentrum Leipzig - Mauritus-Gymnasium Buren - Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Stuttgart - Gymansium Albertinum Coburg - Eleonorenschule Darmstadt - Berufliches Schulzentrum Gesundheit und Sozialwesen Leipzig - Walburgisgymnasium Menden - Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg - Maria-Lenssen-Berufskolleg Mönchengladbach - Gymnasium Soltau - Gymnasium Lohbrugge Hamburg - Rheingauschule Geisenheim - Sophie-Scholl-Schule Georgsmarienhütte - Klaus-Groth-Schule Tornesch - Albert-Schweitzer-Schule Aschersleben - Eleonorenschule Darmstadt - Mariengymnasium Waredorf - Beisenkamp Gymnasium, Hamm - Lessing-Gymnasium Winnenden - Leonardo–da–Vinci Gesamtschule Potsdam - Arndt-Gymnasium Berlin - Sekundarschule Droyßig - Reckenberg –Berufskolleg Rheda – Wiedenbrück - Berufsbildende Schulen Osterholz-Scharmbeck - Schule des Lebens Rüdersdorf - Schule auf der Aue Münster - Heisenberg-Gymnasium Karlsruhe - Oberschule Pingel Anton Cloppenburg - Berufsschule Sophie Scholl Bremerhaven - Reinhold-Burger-Schule Berlin - Aktiv-Schule Erfurt - IGS Lilienthal - Gregor -Mendel-Gymnasium, Amberg - Wieland - Gymnasium Biberach -

GEDENKSTÄTTENFAHRTEN IN DIE GEDENKSTÄTTE AUSCHWITZ

Wenn das Wort Experte überhaupt noch eine Bedeutung hat, dann in diesem Fall. Seit 25 Jahren organisieren wir jedes Jahr Dutzende Gedenkstättenfahrten in die Gedenkstätte Auschwitz, in verschiedenen Formen: von zwei bis acht Tagen, für Gruppen von 10 bis 2000 Personen, aber am häufigsten für Schulklassen und Jugendlichen. Einige Schulen und Einrichtungen arbeiten bereits seit zwanzig Jahren kontinuierlich mit uns zusammen. Der Leiter unseres Büros hat selbst mehrere Jahre als Guide in der Gedenkstätte Auschwitz gearbeitet und war Mitarbeiter der Aktion Sühnezeichen/Friedensdienst. Im Folgenden stellen wir Ihnen zwei Grundvarianten unserer Gedneksttätenreisen in die Gedenkstätte Auschwitz vor: eine klassische, die von unseren Gästen am häufigsten gewählt wird, und eine erweiterte Variante sowie eine Fülle von praktischen Informationen im Seitenmenü, die Ihnen helfen, sich ein Bild von den Bedingungen und Programmmöglichkeiten der Gedenkstätte zu machen.Unser Büro organisiert auch Reisen zu anderen Gedenkstätten in Polen und Osteuropa mit dem Schwerpunkt Holocaust.

Die Schüler von Cal-Zeiss-Gymnasium in Jena schreiben über ihre Eindrücke von der Reise zur Gedenkstätte Auschwitz und nach Krakau, die unser Büro im Juli dieses Jahres organisiert hat. Bitte Klicken Sie hier.

GEDENKSTÄTTE AUSCHWITZ

Krakau und Gedenkstätte Auschwitz. Zubucherreise

In unseren Programmen konzentrieren wir uns auf die Zeit des Zweiten Weltkriegs in Krakau, die Verfolgung der polnischen Bevölkerung, auf die Geschichte der Vernichtung der jüdischen Gemeinde in Krakau und Geschichte des ehemaligen KL Auschwitz-Birkenau. Wir bringen Ihnen die Realität der deutschen Besatzung in Krakau, des Alltagslebens im Getto, die vergangene Kultur und Geschichte der Krakauer Juden näher.
Route: Krakau - Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau
Reisedauer: 4 Tage
Reisedatums: 
A/26.05 - 29.05.2023 /Donnerstag - Montag/
B/30.09 - 02.10.2023 /Samstag- Montag/

mehr
Bestseller Krakau und  die Gedenkstätte Auschwitz.  Klassenfahrt
GEDENKSTÄTTE AUSCHWITZ

Krakau und die Gedenkstätte Auschwitz. Klassenfahrt

Bestseller

Am häufigsten gewählte Klassenfahrt zum Thema Holocaust.
Beliebt bei den Schülern ist die Fahrt nach Krakau, die sich mit der Geschichte des Holocausts beschäftigt, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Museum Auschwitz (zweitägige Fahrt von Krakau). Ergänzt wird das Programm durch einen Besuch des Geländes des ehemaligen Gettos und der Oskar-Schindler-Fabrik mit einer Ausstellung, die die Realität der deutschen Besatzung Polens von 1939 bis 1945 darstellt. Ein geführter Spaziergang durch das ehemalige jüdische Viertel gibt den Schülern einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Juden in Polen.
Route: Aufenthalt in Krakau mit einem Doppelausflug zur Gedenkstätte Auschwitz
Reisedauer: 5 Tage

mehr
GEDENKSTÄTTE AUSCHWITZ

Ausgebaute Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz

Ausgebaute Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz.6-Tagesprogramm inkl. 5 Programmtage vor Ort in Oświecim  mit einem Tagesausflug nach Krakau
Route: Auschwitz - Birkenau - Krakau
Reisedauer: 6 Tage

mehr
GEDENKSTÄTTE AUSCHWITZ

Krakau und Gedenkstätte Auschwitz - Kurzprogramm. Klassenfahrt / Gedenkstättenfahrt

Eine kurze, intensive Version des Programms: ein Tag in der Gedenkstätte Auschwitz und ein Tag in Krakau, ermöglicht es den Schülern, die wichtigsten Orte kennenzulernen, die mit der Geschichte des Holocausts und des Zweiten Weltkriegs verbunden sind.
Route: Krakau und Gedenkstätte Auschwitz
Reisedauer: 3 Tage

mehr
GEDENKSTÄTTE AUSCHWITZ

Kurzreise zur Gedenkstätte Auschwitz mit dem Bus aus dem Großraum Berlin und Dresden

Einige unserer Kunden aus dem Raum Berlin und Dresden entscheiden sich für die möglicherweise kurze und kostengünstige Variante der Reise zur Gedenkstätte Auschwitz. Die Abfahrt erfolgt in der Regel am Freitagnachmittag und die Rückkehr am Sonntagnachmittag oder -abend.
Route: Großraum Berlin (oder Dresden) - Gliwice (Gleiwitz) - Gedenkstätte Auschwitz -  Großraum Berlin (oder Dresden)
Reisedauer: 3 Tage

mehr

Was halten wir, Organisatoren, von der Gedenkstättenreisen zur Gedenkstätte Auschwitz ?


Wir sind bewusst, daß Klassenfahrten und Gedenkstättenfahrten zur Gedenkstätte Auschwitz liefern keine touristischen Attraktionen und freudige Eindrücke. Das sind schwierige Reisen, die Konzentration und Reflexion erfordern, die das Gewissen, die Empathie und die Sensibilität bewegen, die zur persönlichen Reflexion neigen. Wir fragen uns selbst: „Wer bin ich?“, „Wer wäre ich?“ Könnte ich der Täter sein, könnte ich die Würde des Menschen als Opfer bewahren, wäre ich bereit als Zeuge mein Leben dafür riskieren, jemand anderen zu helfen? Diese Reisen neigen auch dazu, über die Welt, in der wir leben, nachzudenken: wie soll man die Beziehungen zwischen den Nationen,  zwischen Minderheit und Mehrheit entwickeln, welche Werte und Haltungen sollen wir formen und stärken, was soll man machen, damit sich ähnliche Tragödien nie wieder wiederholen und warum, trotz dieser schmerzhaften Lektion für die Menschheit wie Holocaust, kommen sie immer wieder vor. Für Jugendliche kann sie ein wichtiger Punkt der politischen Bildung sein. In diesem Sinne sind die Reisen zu Orten der Erinnerung nicht einfach, schön und angenehm, aber sie können die wichtigste sein.

Uncover a world of winning at Winorama casino! Where every spin is a spectacle.

Jump into true Aussie fun at PokieZ online casino. Spin the outback magic today!

Ready for royal wins? Visit https://casino-21dukes.com/ and ascend to the gaming throne!

Dive into luxury gaming at Richcasino.live. Elevate your experience & win like never before!

Step into the elite club with Jokaroom VIP. A world of privilege & big wins awaits!

Illuminate your luck at Casino Moons. Shining rewards just a spin away!

Unmask unparalleled excitement at https://jokaroomm.com/. Join the joker's playground!